Diese Seite drucken
21
März
2021

»Edens Zero« - Netflix zeigt den Anime zu Hiro Mashimas Weltraum-Abenteuer

geschrieben von 

Bock auf »Fairy Tail«, aber nicht bei Netflix gefunden? Na, vielleicht ist »Edens Zero« dann die beste Alternative. Ab 2021 bei der Streamingplattform.

Vergangene Freitag veröffentlichten die Macher hinter der Anime-Umsetzung von Hiro Mashimas Action-Adventure-Manga »Edens Zero« auf der offiziellen Webseite einen neuen Trailer. Dieses kündigte weitere Synchronsprecher, Takanori Nishikawa (T.M. Revolution) als Interpret des Openings »Eden through the rough« an sowie Chico with Honeyworks für das Ending »Bōken no Vlog« – in etwa »A Vlog of the Journey« – an. Das Opening ist in dem Video auch zu hören. Des Weiteren wird Netflix die Anime-Serie später dieses Jahr weltweit ins Programm nehmen.

»Edens Zero« wird in Japan ab dem 11. April 2021 um 0:55 Uhr ausgestrahlt. Shinji Ishihara (»Fariy Tail«, »Log Horizon«) ist als Chefregisseur an der Produktion beteiligt. Yūshi Suzuki (Episode Director: »Fairy Tail«) führt die Regie bei Studio J.C. Staff (»Toradora!«, »Food Wars!«). Das Drehbuch schreibt Mitsutaka Hirota (»Rent-a-Girlfriend«) und Yurika Sako (Keyanimationen: »Food Wars! The Third Plate«) entwirft die Charakterdesigns für die Animation. Yoshihisa Hirano (»Death Note«) komponiert den Soundtrack.

Hiro Mashima (»Fairy Tail«, »Rave Master«) zeichnet den Adventure-Manga seit Juni 2018 für das »Weekly Shōnen Magazine« von Kodansha. Es erschienen bislang 13 Bände bei dem Verlag. Eine deutsche Version veröffentlicht Carlsen Manga. Aktuell sind die ersten acht Bände hierzulande erhältlich. Zum Manga befinden sich des Weiteren ein Action-RPG für die Konsole und ein Top-Down-RPG für iOS und Android in Entwicklung. Sie entstehen bei Konami.

Das sind die Synchronsprecher:

  • Takuma Terashima (Shiroe aus »Log Horizon«) spricht Shiki Granbell
  • Mikako Komatsu (Senkū aus »Dr. Stone«) spricht Rebecca Bluegarden
  • Rie Kugimiya (Taiga Aisaka aus »Toradora!«) spricht Happy
  • Hiromichi Tezuka (Torso aus »Tokyo Ghoul:re«) spricht Weisz Steiner
  • Shiori Izawa (Nanashi aus »Made in Abyss«) spricht E.M. Pino
  • Shiki Aoki (Mayuko Nise aus »High-Rise Invasion«) spricht Homura Kōgetsu
  • Sayaka Ohara (Erza Scarlet aus »Fairy Tail«) spricht Elsie Crimson
  • Houchu Ohtsuka (Jiraiya aus »Naruto«) spricht Ziggy
  • Kikuko Inoue (Mirelia Q Melromarc aus »The Rising of the Shield Hero«) spricht Mother

Darum geht es:

Shiki Granbell ist inmitten von Robotern auf einem Planeten im Sakura-Kosmos aufgewachsen. Als eines Tages die Weltraumabenteurer Rebecca und ihre Katze Happy auf diesem Planeten landen, verändert sich Shikis Leben schlagartig. Er wird nämlich von seinen Roboter-Freunden verstoßen, und so schließt er sich Rebecca, Happy und ihrer Abenteurergilde an, um den Weltraum zu erforschen und neue Freunde zu treffen.

Carlsen Manga

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel