Diese Seite drucken
07
November
2020

»Tonikawa«, »Dorohedoro« & »Gantz:E« erscheinen bei Manga Cult

geschrieben von 

Die Protagonisten dieser drei Manga lieben unterschiedliche Dinge: Schwerter, Gyoza, ihre Ehefrau. Kommendes Jahr trudeln sie in Deutschland ein.

Über seine Social-Media-Seiten gab Manga Cult im Laufe der vergangenen Woche drei Manga-Reihen bekannt, die der Verlag im kommenden Jahr auf Deutsch veröffentlichen wird: »Tonikawa: Fly me to the Moon«, »Dorohedoro« sowie »Gantz:E«.


Tonikawa: Fly Me to the Moon


Tonikawa: Fly Me to the Moon - Band 1Mangaka Kenjiro Hata (»Hayate the Combat Butler!«) zeichnet »Tonikawa: Fly me to the Moon« – im Original »Tonikaku Kawaii« – seit Februar 2018 für das »Weekly Shōnen Sunday«-Magazin von Shogakukan. Die Reihe zählt in Japan bereits 13 Bände. Band 1 erscheint hierzulande am 1. Juli 2021 im Großformat als Softcover zu einem Preis von 7,99 Euro.

Eine gleichnamige Anime-Adaption ist seit dem 3. Oktober 2020 im japanischen TV sowie im Simulcast bei Crunchyroll und Anime on Demand zu sehen. Sie entsteht im Studio Seven Arcs unter der Regie von Hiroshi Ikehata (»Akiba’s Trip The Animation«). Crunchyroll produzierte sie mit.

Darum geht es:

Nasa Yuzaki hat’s nicht leicht: schon seit seiner Kindheit wird er ständig wegen seines bizarren Namens aufgezogen. Deshalb setzt Nasa alles daran, jemand zu werden, über den sich niemand lustig machen kann. Und um sein Ziel zu erreichen, überlässt er nichts dem Zufall. Doch gegen das Schicksal kommt niemand an … insbesondere nicht, wenn es sich in Form eines wunderschönen Mädchens zeigt, das ihm bei einem Unfall das Leben rettet! Als Nasa ihr prompt seine Liebe gesteht, willigt sie ein, mit ihm auszugehen – aber nur unter der Bedingung, dass sie vorher heiraten!

Manga Cult


Dorohedoro


Tonikawa: Fly Me to the Moon - Band 1Der abgedrehte Seinen-Manga »Dorohedoro« ist in 23 Bänden abgeschlossen und erschien zunächst von November 2000 an im »Monthly Ikki« bis zur Einstellung des Magazins im September 2014. Ab März 2015 veröffentlichte Shogakukan die Reihe im Nachfolger-Magazin »Hibana«. Das »Hibana« wurde im August 2017 ebenfalls eingestellt. Bis zu Fertigstellung der Reihe im September 2018 druckte das »Monthly Shōnen Sunday« sie schlussendlich ab. Q Hayashida ist dessen Autor. Band 1 erscheint hierzulande nun am 5. August 2020 als 3-in-1-Großformat-Band im Softcover zu einem Preis von 15,00 Euro. Bei den folgenden Bänden handelt es sich um 2-in-1-Bände.

Eine gleichnamige 12-teilige Anime-Adaption animierte Studio Mappa mit Yuichiro Hayashi (»Kakegurui«, »Garo: The Animation«) als Regisseur. Netflix nahm diese etwa zwei Monate nach der japanischen TV-Ausstrahlung am 28. Mai 2020 ins Programm auf – zunächst nur mit deutschen Untertiteln, später auch mit deutscher Synchronfassung.

Darum geht es:

In einer Stadt, so düster, dass sie nur als »Loch« bekannt ist, leben die Menschen in immerwährender Furcht vor den brutalen Magiern, die grausame Experimente an ihnen durchführen. Nichts und niemand scheint sie retten zu können. Doch nicht alle Menschen ergeben sich blind ihrem Schicksal: Um sich von seinem Fluch zu befreien, beginnt Caiman, gemeinsam mit der Barbesitzerin Nikaido Jagd auf den Magier zu machen, dem er sein monströses Aussehen zu verdanken hat …

Manga Cult


Gantz:E


Tonikawa: Fly Me to the Moon - Band 1Bei »Gantz:E« handelt es sich um ein historisches Spin-off zu Hiroya Okus Action-Manga »Gantz«. Hiroya Oku schreibt die Geschichte, Jin Kagetsu zeichnet sie. Die Reihe erscheint seit Januar 2020 im »Young Jump«-Magazin von Shueisha und umfasst in Japan derzeit einen Sammelband. Schon »Gantz« erschien von Juli 2000 bis Juni 2013 im »Young Jump«-Magazin und ist in 37 Bänden abgeschlossen. Hiroya Oku ist des Weiteren für Reihen wie »Inuyashiki« oder »Gigant« bekannt. »Gantz:E« erscheint hierzulande nun am 2. September 2021. Band 1 wird zu einem Preis von 10 Euro im Großformat als Softcover gelistet. Zur Hauptreihe existieren bereits mehrere Umsetzungen als Anime sowie als Live-Action-Filme.

Darum geht es:

Die beiden Bauern Hanbei und Masakichi ertrinken in einem Fluss – und wachen kurz darauf in einem alten Tempel auf, in dessen Mitte sich eine schwarze Kugel befindet: Gantz. Noch ehe sie wissen, wie ihnen geschieht, beginnt bereits ihre erste Mission im Auftrag von Gantz. Und diese könnte bereits ihre letzte sein …

Manga Cult

(Quelle: Manga Cult via Twitter)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel