08
February

Kazé Anime x Crunchyroll - 27 Titel erscheinen auf DVD und Blu-ray

Autor: 

»Re:Zero«, »Mob Psycho 100« und »The Ancient Magus' Bride« sind bloß 3 Titeln, die nach dem Simulcast bei Crunchyroll nun auf Disc bei Kazé erscheinen …

Bereits Ende Januar enthüllte der deutsche Disc-Publisher Kazé Anime, dass man ein Serienpaket mit 27 Anime-Titel inklusive einigen OVAs beim Streaminganbieter Crunchyroll erworben hat. Alle Anime erscheinen sowohl mit deutscher als auch japanischer Synchronisation auf DVD und Blu-ray. Eine Verwertung auf der hauseignenen Video-on-Demand-Dienst Anime on Demand ist ebenfalls vorgesehen. Weitere Details zum Disc-Release sind derzeit noch nicht bekannt. Aktuell stehen noch elf Titel zur Ankündigung aus.

Folgende sechzehn Titel wurden bereits zur Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray angekündigt:

  • Re:Zero: Starting Life in Another World, Yamada-kun and the Seven Witches, Mob Psycho 100, Mob Psycho 100 Reigen: The Miraculous Unknown Psychic, Saga of Tanya the Evil, Gamers, Darling in the Franxx, Miss Kobayashi's Dragon Maid, Miss Kobayashi's Dragon Maid: Valentinstag und Onsen, Rokka: Braves of the Six Flowers, Gabriel Dropout, The Ancient Magus' Bride, The Ancient Magus' Bride: Those Awaiting a Star, WorldEnd, ReLife, Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia, Seven Moral Sins


Re:Zero -Starting Life in Another World-


Re:Zero -Starting Life in Another World-»Re:Zero« feierte im April 2016 im japanischen Fernsehen seine Premiere und zählt 25 Episoden. Verantwortlich zeichnet Regisseur Masaharu Watanabe (Episodenregie: »Die Melancholie der Haruhi Suzumiya«) und sein Team bei Animationsstudio White Fox. Masahiro Yokotani (»Free!«) schrieb das Drehbuch und Kyuta Sakai (»Steins;Gate«) setzte die Charakterdesigns von Shinichirou Otsuka, dem Illustrator der zugrundeliegenden Lightnovel, als Chefanimationsdirektor für die Animation um. Kenichiro Suehiro (»Golden Kamuy«) komponierte den Soundtrack. Die Vorlage selbst begann Autor Tappei Nagatsuki 2012 kostenfrei auf der Webseite »Let's Become Novelists« zu veröffentlichen, bevor MF Bunko J im Januar 2014 die Geschichte ebenfalls in gedruckter Form herausbrachte. Die Hauptreihe zählt 18 Bände in Japan sowie diverse Manga-Umsetzungen, dessen ersten zwei Bände von Mangaka Daichi Matsuse als »Re:Zero: Capital City« auf Deutsch bei Tokyopop erschienen. Eine OVA zeigten Japans Kinos am 6. Oktober 2018.

Darum geht es:

Der Junge Subaru war eben noch im Supermarkt, als er sich urplötzlich in einer Parallelwelt wiederfindet, wo er auf eine außergewöhnliche Schönheit trifft, der ihr wertvolles Medaillon gestohlen wurde. Da sie ihn vor üblen Schurken gerettet hat, bietet er seine Hilfe an. Doch leichter gesagt als getan …

Crunchyroll


Mob Psycho 100


Mob Psycho 100»Mob Psycho 100« basiert auf dem gleichnamigen Manga von ONE (»One-Punch Man«) und wurde erstmals ab Juli 2016 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Yuzuru Tachikawa (»Death Parade«) führte bei der zwölfteiligen Staffel 1 die Regie für Studio Bones. Hiroshi Seko (»Ajin«, »Inuyashiki Last Hero«) schrieb das Drehbuch und Yoshimichi Kameda (Animationsdirektor: »One-Punch Man«) entwarf die Charakterdesigns für die Animation. Kenji Kawai (»Ghost in the Shell«) komponierte den Soundtrack. Des Weiteren wird seit Januar 2019 die zweite Staffel in Japan ausgestrahlt. Parallel zur japanischen TV-Premiere zeigt Crunchyroll die Serie erneut mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Die Manga-Vorlage selbst erschien von April 2012 bis Dezember 2017 zunächst im »Ura Sunday« von Shogakukan, bevor der Titel in die Manga-App »Manga ONE« des Verlages umzog. Die Reihe ist in 16 Bänden abgeschlossen. Hierzulande veröffentlicht Carlsen Manga die Psi-Actionkomödie seit Oktober 2017.

Darum geht es:

Shigeo Kageyama – genannt Mob – hat Probleme damit, sich auszudrücken. Zudem besitzt er übersinnliche Fähigkeiten. Er würde zwar gern ein normales Leben führen, doch wenn seine Emotionen aufkochen und ein Level von 100 % erreichen, geschieht Schreckliches. Zusammen mit einem selbsternannten Exorzisten schlägt er sich nach der Schule mit allerhand Geisterkrams rum … Doch muss er auch lernen, was er eigentlich selbst möchte …

Crunchyroll


The Ancient Magus' Bride


The Ancient Magus' Bride»The Ancient Magus' Bride« zählt 24 Folgen und lief von Oktober 2017 bis März 2018 im japanischen Fernsehen. Dahinter steckt ein Animationsteam um Regisseur Norihiro Naganuma (Assistenzregie: »Hozuki's Coolheadedness«) bei Wit Studio. Aya Takahata (Episode 12: »Psycho-Pass«) schrieb das Drehbuch zusammen mit Naganuma und Hirotaka Katō (»Hozuki's Coolheadedness«) entwarf die Charakterdesigns für die Animation. Junichi Matsumoto (Realfilm »Vater und Sohn«) komponierte den Soundtrack. Zuvor animierte das Team die dreiteiligen OVA-Reihe »The Ancient Magus' Bride: Those Awaiting a Star«, welche die Vorgeschichte des Manga erzählt und Band 6 bis 8 der japanischen Manga-Veröffentlichung am 10. September 2016, 10. März 2017 und 9. September 2017 beilag. Kore Yamazaki veröffentlichte den Fantasy-Manga ab November 2013 zunächst im »Monthly Comic Blade« von Mag Garden, bevor die Reihe mit der Einstellung des Magazins zum Online-Magazin »Comic Garden« wechselte. Er zählt derzeit 10 Bände in Japan und erscheint hierzulande auf Deutsch bei Tokyopop.

Darum geht es:

Chise Hatori wurde ihr ganzes Leben mit Vernachlässigung und Misshandlung gepeinigt und durfte nie aus eigener Hand erfahren, was Liebe ist. Abseits der Wärme einer Familie musste sie selbst alle möglichen Hindernisse überwinden. Doch als schon alle Hoffnung verloren scheint, macht sie eine schicksalhafte Begegnung. Als sie ein Mann mit dem Schädel einer Bestie bei einer Sklavenauktion erwirbt, ändert sich Chises Leben für immer. Dieser Mann ist ein Magier und er befreit Chise von ihren Fesseln. Kurz darauf trifft er eine tollkühne Aussage: Chise wird sein Lehrling werden - und seine Braut!

Crunchyroll

(Quelle: Kazé Anime via Newsletter)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

2 Kommentare

  • Kommentar verlinken albion albion 11 February 2019

    Gibt kein besseres deutsches Ereignis, als wenn Kazé und Crunchyroll zusammenarbeiten. Extrem förderlich für die Anime Branche - gefällt mir!

    Melden
  • Kommentar verlinken Dimbula Dimbula 13 February 2019

    Es gibt allgemein aktuell sehr viele Firmen, die mit unseren heimischen Anime-Firmen kooperieren. Netflix & Co, die ganze Sortimente für ihr Streamingangebot aufkaufen. ProSieben Maxx, die die TV-Ausstrahlungsrechte von den Publishern aufkaufen. Das macht's viel einfacher eine Lizenz zu refinanzieren, als wenn man bloß auf die Disc-Verkaufe angewiesen ist.

    Melden

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.