Diese Seite drucken
03
December

»7 Seeds« - Netflix produziert Anime zu Yumi Tamuras dystopischem Manga

Autor: 

Ein Meteorit wird in Kürze die Erde verwüsten: Um das Überleben zu sichern, werden sieben junge Menschen à 5 Gruppen in Kälteschlaf versetzt – ohne dessen Wissen.

Während Netflix' Präsentation kommender Anime-Titel enthüllte der Streaminganbieter am Dienstag in Tokio, dass man eine Anime-Umsetzung zum Manga »7 Seeds« von Yumi Tamura produzieren werde, welche weltweit im April 2019 auf der eigenen Plattform zu sehen sein wird. Erste Details zum Sprechercast sowie dem Animationsteam wurden ebenfalls bekanntgegeben.

Yukio Takahashi (»Dog & Scissors«) wird demnach bei dem Projekt die Regie für Studio Gonzo führen. Touko Machida (»Chaika, die Sargprinzessin«, »Harukana Receive«) schreibt das Drehbuch und Youko Satou (»Dog & Scissors«, »Saiyuki Reload Blast«) entwirft die Charakterdesigns.

Yumi Tamura (»Basara«) veröffentlichte neue Kapitel des Psychodramas von November 2001 bis Mai 2017 zunächst im »Bessatsu Shōjo Comic« von Shogakukan, bevor der Titel zum »Monthly Flowers« wechselte. In Japan zählt die Reihe 35 Bände. Zwischen August 2017 und Oktober 2017 folgte mit »7SEEDS Gaiden« ferner ein Spinoff in selbigem Magazin. »7 Seeds« wurde 2018 in Takarajimashas Einkaufsführer »Kono Manga ga Sugoi!« auf Platz 10 der Shōjo-Manga gelistet und 2007 als »Bester Shōjo-Manga« beim 52. Shogakukan-Mangapreis ausgezeichnet.

Das sind die Synchronsprecher:

  • Nao Tōyama (Nagisa Shiota aus »Assassination Classroom«) spricht Natsu Iwashimizu
  • Jun Fukuyama (Lelouch Lamperouge aus »Code Geass«) spricht Arashi Aota
  • Katsuyuki Konishi (Kamina aus »Tengen Toppa Gurren Lagann«) spricht Semimaru Asai
  • Yoko Soumi (Olivier Mira Armstrong aus »Fullmetal Alchemist: Brotherhood«) spricht Botan Saotome
  • Kana Asumi (Karen Kurutsu aus »Island«) spricht Matsuri Tendō
  • Akira Ishida (Xerxes Break aus »Pandora Hearts«) spricht Chimaki Yamori
  • Aoi Yūki (Madoka Kaname aus »Mahou Shoujo Madoka Magica«) spricht Hotaru Kusakuri
  • Kazuhiko Inoue (Hakate Kakashi aus »Naruto«) spricht Kaname Mozunoto

Darum geht es:

Nachdem Wissenschaftler herausgefunden hatten, dass die Erde in naher Zukunft durch einen Meteoriten nahezu vollständig zerstört wird, versuchten die Regierungen aller Länder ihr Möglichstes, um das Überleben der Menschheit zu sichern – ohne das Wissen der Bevölkerung. Ein Ergebnis dieser Anstrengungen ist das Projekt 7 Seeds: Sollten alle Stränge reißen, so sollen fünf Gruppen bestehend aus sieben jungen Menschen inklusive Anführer die menschliche Zivilisation neu errichten, nachdem sich das Klima der Erde erholt und sie aus ihrem Kälteschlaf erwacht sind. Allerdings hat man ihnen nicht gesagt, dass sie für das Projekt ausgewählt wurden. Gerade noch genoss Natsu mit ihrer Familie ein üppiges Abendessen und ging zu Bett, als sie plötzlich mitten in einem Sturm auf hoher See aufwacht und nicht weiß, wie ihr geschieht. Sie stranden auf einer einsamen Insel und hoffen zunächst auf Rettung. Doch wird die wirklich kommen? Gibt es überhaupt noch Überlebende außer denen des Projekts 7 Seeds?

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  • Kommentar verlinken Metal Dango Metal Dango 03 December 2018

    Das klingt schon mal sehr spannend :3
    Freue mich schon mal, dass viele bekannte Synchronsprecher mit dabei sind :)

    Melden