08
March

DanMachis Spinoff bald auch als Anime

Autor: 

Im Februar kündigte man auf der eigens organisierten Hestia-Party ja bereits eine neue OVA zur Lightnovel von Autor Fujino Oumori an - wir berichteten. Nun ist auch das Spinoff an der Reihe und bekommt seine eigene Anime-Umsetzung.

Vergangenen Sonntag kündigte man auf der Website zu Illustrator Kiyotaka Haimura (Railgun) Autor Fujino Oumoris Spinoff-Lightnovel DanMachi: Sword Oratoria an, dass nun auch ein Anime hierzu in Arbeit sei. Anlass ist der 10. Geburtstag des Lightnovel-Publishers GA Bunko, bei dem auch DanMachi läuft. Ursrünglich hat die Charaktere auch hier DanMachi-Illustrator Suzuhito Yasuda (Durarara!!) gezeichnet.

Darum geht es:

Der Morgen bricht an und die stärkste Schwertkämperin des Landes, Schwertprinzessin Aiz Wallenstein, macht sich wieder einmal zum gigantischen Labyrinth unterhalb der Stadt Orario, genannt Dungeon, mitsamt ihrer Verbündeten auf. Ihr Ziel ist jenseits der 50. Ebene, was dunkle Geheimnisse und eine Menge Gefahren wie verfaulte Drachenleichen, die zu Asche zerfallen, birgt. Später dann sieht sie plötzlich einen Jungen, der dort ganz allein herumstreift, und mit den Worten "Ähm, geht es dir gut?" beginnen die Wege der beiden sich in den Tiefen des Stadt-Labyrinths zu verflechten. (Quelle: eigene Übersetzung)

Auch zu Sword Oratoria, der seit Januar 2014 läuft und bereits 5 Bände hat, existiert bereits eine Mangaumsetzung. Diese wurde von Takashi Yagi gezeichnet und erscheint seit Mai 2014 mit einem bisherigen Umfang von 3 Bänden bei Square Enix' Webmagazin Gangan Online. Die ursprüngliche 13 Folgen-Serie zur Original-Lightnovel lässt sich auf DVD und BluRay bei AnimeHouse erwerben oder als Simulcast bei Viewstar sehen.

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.