29
November

»Girly Air Force« - Action-Scifi-Anime startet am 10. Januar

Autor: 

Als seltsame Flugobjekte am Himmel auftauchen, antwortet die Menschheit mit Kampfjets gesteuert von KIs in Mädchengestalt. Die Vorlage schrieb Kōji Natsumi.

Die offizielle Webseite zu Satelights Anime-Umsetzung der Luftkampf-Lightnovel »Girly Air Force« von Kōji Natsumi listet die Serie seit vergangener Woche mit dem 10. Januar als Datum der Erstausstrahlung im japanischen Fernsehen. Demnach zeigt AT-X den Anime zunächst ab 23 Uhr japanischer Zeit. Später in der Nacht folgen Tokyo MX, BS11, Sun TV und AbemaTV. Neben einem neuen Key-Visual wurden des Weiteren Informationen zum Ending bekanntgegeben.

Katsumi Ono (»Yu-Gi-Oh! 5D's«) führt bei dem Projekt die Regie für Studio Satelight. Shingo Nagai (»WorldEnd«, »New Game!«) schreibt das Drehbuch und Tōru Imanishi (»WorldEnd«) setzt als Chefanimationsdirektor die Charakterdesigns von Lightnovel-Illustrator Asagi Tōsaka für die Animation um. Hiroyuki Taiga (»Xenosaga: The Animation«, »Horizon in the Middle of Nowhere«) ist als Designer für Mechanisches und Combat-Supervisor beteiligt. Das Elektro-Trance-Musikkollektiv I've Sound komponiert den Soundtrack. Das Opening »Break the Blue« performen Run Girls Run, während die Synchronsprecher Yūka Morishima, Hitomi Ohwada und Shiori Izawa aus den Sprechercast das Ending »Colorful☆Wing« zum Besten geben.

Kōji Natsumi veröffentlicht die Lightnovel seit September 2014 bei Kadokawas Label für Lightnovels »Dengeki Bunko«, wo bislang neun Bände in japanischer Sprache erschienen. Asagi Tōsaka fertigt die Illustrationen zur Novel an. Zuvor schrieb Natsumi am Drehbuch für das JRPG »Blue Reflection« von Entwickler Gust mit. Des Weiteren startete Takahiro Seguchi in der Dezember-Ausgabe des »Monthly Shōnen Ace« von Kadokawa am 26. Oktober auch einen Manga zur Lightnovel.

Kei NarutaniGripenEaglePhantomSong Ming Wah

Das sind die Charaktere:

  • Ryoto Ohsaka (Ryuu Yamada aus »Yamada-kun and the Seven Witches«) spricht Kei Narutani
  • Yūka Morishima (einige Nebenrollen) spricht Gripen
  • Hitomi Ohwada (Ayano Hanesaki aus »Hanebado!«) spricht Eagle
  • Shiori Izawa (Nanachi aus »Made in Abyss«) spricht Phantom
  • Lynn (Nozomi Kaminashi aus »Keijo!!!!!!!!«) spricht Song Ming Wah

Darum geht es:

Als eines Tages seltsame, fliegende Objekte namens Zai am Himmel auftauchen, ist die Antwort der Menschheit Kampfjets, die unter dem Codenamen Daughter laufen und von Anima gesteuert werden – künstliche Intelligenzen für den Kampf in Form menschlicher Mädchen. Im Zentrum der Handlung stehen Kei Narutani, ein junger Mann mit dem Wunsch einmal selbst durch die Lüfte zu fliegen, und Gripen, eine Anima, welche als die Trumpfkarte der Menschheit gehandelt wird.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.