Diese Seite drucken
02
November

»Psycho-Pass: Sinners of the System« - Erscheinungstermine bekanntgegeben

Autor: 

Gute Neuigkeiten für Fans von Akane & Co: Drei neue Geschichten in Spielfilmlänge entführen schon bald erneut in die Welt von »Psycho-Pass« …

Psycho-Pass: Sinners of the SystemDas Team hinter »Psycho-Pass: Sinners of the System« enthüllten am Samstag im Rahmen des »Tokyo International Film Festival« erste Informationen zum Animationsteam sowie den regulären Startterminen der Animefilm-Trilogie. Den Anfang macht »Case.1 Crime and Punishment« am 25. Januar zunächst mit Nobuchika Ginoza und Mika Shimotsuki im Vordergrund. »Case.2 First Guardian« feiert seine Premiere am 15. Februar und legt den Fokus auf Tomomi Masaoka und Teppei Sugo. Beide Filme wurden bereits im Zuge des Festivals gezeigt. Es folgt »Case.3 On the Other Side of Love and Hate« am 8. März mit Shinya Kōgami als Protagonist.

Verantwortlich zeichnet ein Team um Regisseur Naoyoshi Shiotani, welcher bereits die Regie der beiden Staffeln sowie des Films übernahm und das Konzept der Trilogie entwickelte. Ryō Yoshigami (Autor der Spinoff-Romane »Psycho-Pass Asylum« sowie »Psycho-Pass Genesis«) schrieb das Drehbuch zum ersten Film, während Makoto Fukami (»Psycho-Pass«, »Psycho-Pass: The Movie«) für Film 2 und 3 das Drehbuch schrieb. Naoyuki Onda, Kyoji Asano sowie Yasuhiro Aoki wirken diesmal als Charakterdesigner zusammen mit Hisashi Abe (»Chobits«, »Berserk«) an der Produktion mit. Yuugo Kanno (»JoJo's Bizarre Adventure: Diamond Is Unbreakable«) komponiert erneut den Soundtrack. Production I.G. animiert die Filme.

Ursprünglich zeigte Fuji TV »Psycho-Pass« ab Oktober 2012 in dessen Noitamina-Programmblock. Die Anime-Serie zählt 22 Episoden. Im Oktober 2014 folgte mit »Psycho-Pass 2« eine elfteilige, zweite Staffel sowie »Psycho-Pass: The Movie« im Januar 2015. Bei uns veröffentlichte Kazé Anime alle drei Anime mit deutscher Synchronisation auf DVD und Blu-ray. Zum Franchise zählen des Weiteren diverse Manga-Umsetzungen, Spinoffromane sowie die Visual-Novel »Psycho-Pass: Mandatory Happiness« von Entwickler 5pb.

Darum geht es:

Wir befinden uns im Japan der Zukunft und alles scheint perfekt: Das Frühstück kommt aus dem Automaten, das Outfit wird per Knopfdruck zusammengestellt, das Leben ist sicher wie nie. Nur ganz nebenbei analysiert ein ausgeklügeltes System unablässig die mentale Verfassung der Bevölkerung und damit auch das Gewaltpotenzial. Das alles dient dem ehrenwerten Zweck, Verbrechen bereits im Vorfeld zu verhindern und eine lebenswerte, gewaltfreie Umgebung zu schaffen. Personen, deren sogenannter Psycho-Pass einen überhöhten Wert anzeigt, werden festgenommen, therapiert oder gleich aus dem Weg geräumt. Als die frisch gebackene Polizei-Inspektorin Akane Tsunemori ihren Dienst beim Amt für Öffentliche Sicherheit antritt und zusammen mit den sogenannten Vollstreckern potenzielle Kriminelle jagt, lernt sie schon bald die blutige Kehrseite dieser heilen Welt kennen …

Kazé Anime

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel