26
April

Vierteilige OVA-Reihe schließt ReLIFE kommendes Jahr ab

Autor: 

ReLIFE-Fans aufgepasst: TMS Entertainment wird die Geschichte um Kaizaki und Hishiro zu Ende führen. Allerdings erst im kommenden Jahr.

Mit einem Ankündigungsvideo gab das japanische Manga-Portal Comico im Anschluss an ein Event vergangenes Wochenende bekannt, dass sich ein abschließender Ark zum Anime ReLIFE in der Mache befindet. Die vier neuen Episoden sollen im März 2018 auf DVD und Blu-ray erscheinen und behandeln die Zeit nach Folge 13 bis zum Ende von Arata Kaizakis ReLIFE-Experiment.

Tochterunternehmen Double Eagle übernimmt erneut einen Großteil der Animationsarbeit neben TMS Entertainment. Tomo Kosake (Episoden-Regisseur: Yowamushi Pedal) ist erneut am neuen Ark als Regisseur dabei, während Kazuho Hyodo (Himegoto) erneut die Verantwortung für das Drehbuch innehat. Co-Drehbuchautor Michiko Yokote (Shirobako) ist jedoch nicht für das Finale gelistet. Den Soundtrack komponiert wieder Masayasu Tsuboguchi.

Alle Folgen der ersten Staffel standen ab 24. Juni in der Comico-App zum Abruf, in der auch die Manga-Vorlage von Sou Yayoi erscheint. Die japanische TV-Ausstrahlung schloss sich daraufhin am 1. Juli an. Am selben Tag veröffentlichte auch Crunchyroll den deutschsprachigen Simulcast der Serie in einem Rutsch. Ein Realfilm startete ebenfalls diesen Monat in Japan. Der Drama-Manga zählt aktuell sechs Bände und eine Gesamtauflage von über 1 Millionen Exemplaren.

Bei den Synchronsprechern gibt es keine Änderungen:

Darum geht es:

Der 27 Jahre alte Arata Kaizaki ist ein NEET, Single und nun drehen ihm seine Eltern auch noch den Geldhahn zu. Eines Abends begegnet er zufällig einem Mann, der ihm mysteriöse Verjüngungspillen anbietet und ihn damit nicht nur zum 17-Jährigen macht, sondern ihm auch die Chance gibt, einen Teil seines Lebens nochmal zu wiederholen und vor allem herauszufinden, was in seinem Leben schiefgelaufen ist. Er besucht wieder die Highschool, wo er unter anderem die stille Außenseiterin Chizuru Hishiro kennenlernt. Ihm bleibt jedoch nur ein Jahr, um herauszufinden, was ihm fehlt und um ein glückliches Leben zu führen …

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.