05
February

OVA zu Gabriel Dropout spielt in Onsen

Autor: 

Gabriel Dropout – das neue Projekt der Macher von Himouto! Umaru-Chan – erfreut sich aktuell großer Beliebtheit. Klar, dass da eine OVA nicht lange auf sich warten lässt.

Gabriel Dropout - OVA-Bild 1Die Website zu TV-Anime Gabriel Dropout listet seit Freitag, dass die erste japanische Blu-ray- und DVD-Volume zusammen mit einer OVA am 24. März ausgeliefert wird. Ürsprunglich sollte die Episode erst mit der zweiten Volume am 26. April erscheinen.

The Devil's Trap to Get Close to The Angel's Pure Body lautet der Name der OVA und dreht sich darum, dass die vier Hauptcharaktere sich gemeinsam auf dem Weg zu einem Onsen machen, nachdem Vignette Tickets in einer Shopping-Center-Lotterie dafür gewonnen hat. Satania plant dort Gabriel mit einer unbekannten Waffe fertigzumachen, doch dafür muss sie Gabriel erst einmal dazu bekommen, das Haus zu verlassen.

Gabriel Dropout - OVA-Bild 2Kleine Änderungen am Team im Vergleich zum Anime gibt es allerdings schon: Für die OVA schreibt erneut Takashi Aoshima das Skript, Regie führt jedoch dieses Mal Naruto-Keyanimator Tatsuya Sasaki.

Der Anime startete am 9. Januar im japanischen Fernsehen und erscheint seitdem parallel mit deutschen Untertiteln auf Streamingplattform Crunchyroll. Für seine Produktion ist das Team hinter dem Sommerseason-Anime Himouto! Umaru-Chan aus 2015 verantwortlich. Somit führt Masahiko Ohta (Kotoura-san) bei Studio Doga Kobo wieder Regie, während Katsuhiro Kumagai und Takashi Aoshima am Anime als Charakterdesigner und Animationsdirektor und als Serienkompositeur werkeln.

Comedy-Anime Gabriel Dropout basiert auf Ukamis aktuell dreibändigem Comedy-Manga:

Die Geschichte dreht sich um den Engel Gabriel, welche die besten Noten ihrer Klasse erhalten hat und deswegen zur Erde gesandt wird, wo sie fortan auf eine menschliche Schule gehen soll um etwas über das Leben derer zu lernen und sie auf den richtigen Weg zu leiten. Auf der Erde angekommen, entwickelt sich Gabriel allerdings zu einer Videospiel süchtigen und verlässt nur noch ungern das Haus.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Impressum | Datenschutzerklärung

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Panel

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 70€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.