03
May

Saiki Kusuo no Psi Nan startet im Juli als Anime

Autor: 

2015 hielt Kasuo Saiki aus Shuuichi Asous Manga Saiki Kusuo no Psi Nan bereits Einzug als spielbarer Charakter im auch hier erschienenden J-Stars Victory VS+ (PS3, PS4, PS Vita), nun darf er sich auch auf einen Anime im Juli von J.C. Staff freuen.

Saiki Kusuo no Psi Nan

In der 23. Ausgabe von Shueishas Weekly Shonen Jump dieses Jahr kündigt der Verlag am Montag an, dass Shuuichi Asous Superkräfte-Comedymanga Saiki Kusuo no Psi Nan in der Sommersaison eine Adaption als Anime von J.C. Staff in Kooperation mit Egg Firm erhält und sowohl im Morgen- als auch Abendprogramm von TV Tokyo läuft. Es führt Hiroaki Sakurai (Maid-sama!) die Regie zusammen mit Michiko Yokote (Shirobako) als Serienkompositeur und Masayuki Onji (Aoi Hana) als Charakterdesigner.

Zu den Synchronsprechern der Serie konnte Shueisha ebenfalls bereits Angaben machen:

  • Kasuo Saiki: Hiroshi Kamiya (Koyomi Araragi aus Bakemonogatari)
  • Kuniharu Saiki - sein Vater: Mitsuo Iwata (Kintarou „Golden Boy“ Ooe aus Golden Boy)
  • Kurumi Saiki - seine Mutter: Rikako Aikawa (viele Nebenrollen)
  • Shun Kaidou - hält sich für einen Superhelden: Nobunaga Shimazaki (Haruka Nanase aus Free!)
  • Riki Nendou - immun gegen Kasuos Fähigkeiten aufgrund Dummheit: Daisuke Ono (Seishuu Handa aus Barakamon)

Angefangen mit One-Shot im Weekly Shonen Jump und im Jump Next! in 2011 läuft Asous Mangareihe nun schon seit 2012 in Shueishas Kult-Magazin mit einem Umfang von mittlerweile 17 Bänden. Zuvor erschienen bereits Novels, Minigames, Comics mit Sprachausgabe und eine Flash-Animationsreihe zum Franchise. Zusätzlich soll demnächst eine Live-Action-Fassung erscheinen.

Darum geht es:

Saiki Kusuo besitzt eine breite Auswahl an Superfähigkeiten, die er nutzen kann, darunter Telepathie und Telekinese. Das klingt fantastisch, aber in Kusuos Erfahrung sind nicht alle dieser Kräfte so wie sie sein sollten. Er versucht, ein normales Leben zu leben, trotz seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten. (Quelle: Anisearch)

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.