16
August

»Taiso Samurai« - MAPPA kündigt neuen Turnsport-Anime an

Autor: 

Ringe, Böcke, Barren: Das Team hinter »Zombie Land Saga« hat sich dem Geräteturnen verschrieben. Im Oktober gibt’s das Ergebnis zu sehen.

Am Donnerstag gingen ein Twitter-Account sowie eine Webseite mit Informationen zu »Taiso Samurai« online – dem neuen Original-Sport-Anime von Studio Mappa. Ein erstes Promo-Video wurde ebenfalls veröffentlicht. Der Startschuss für die Anime-Serie fällt demnach am 11. Oktober um 1.30 Uhr in TV Asahis »NUMAnimation«-Programmblock. Asahi Broadcasting (ABC) und TV Asahi planen aktuell, den Programmblock ab Oktober auf Partner-TV-Sender in ganz Japan auszuweiten sowie um den »ANiMAZiNG«-Programmblock gleich im Anschluss zu erweitern.

An der Anime-Serie arbeiten große Teile des »Zombie Land Saga«-Produktionsteams mit: Hisatoshi Shimizu (»Eureka Seven: Hi-Evolution«, »Zombie Land Saga«-Episodenregie) führt bei dem Projekt für Studio Mappa (»Zombie Land Saga«, »Yuri!!! on Ice«) die Regie. Shigeru Murakoshi (»Zombie Land Saga«, »Dororo«) schreibt das Drehbuch, während Kasumi Fukagawa (»Zombie Land Saga«, »Idolish7«) als Charakterdesigner mitwirkt. Masaru Yokoyama (»Shigatsu wa Kimi no Uso: Sekunden in Moll«) komponiert den Soundtrack.

Das sind die Charaktere:

  • Daisuke Namikawa (Rokurou Okajima aus »Black Lagoon«) spricht Shōtarō Aragaki
  • Kensho Ono (Tetsuya Kuroko aus »Kuroko's Basketball«) spricht Leonardo
  • Yuuki Kaji (Eren Jaeger aus »Attack on Titan«) spricht Tetsuo Minamino, Shōtarōs Rivalen
  • Kenyuu Horiuchi (Cloud Strike aus »Final Fantasy VII«) spricht Noriyuki Amakusa, Shōtarōs Trainer
  • Rina Honnizumi (Sicily von Claude aus »Wise Man’s Grandchild«) spricht Rei Aragaki, Shōtarōs Tocher

Darum geht es:

Japan, 2002: Shōtarō Aragaki hat sein Leben dem Geräteturnen gewidmet und trat für Japan bereits bei sportlichen Wettkämpfen an. Seit Kurzem kann er seine Bestleistungen jedoch nicht mehr abrufen. So wie ihm geht es vielen Athleten im einst so erfolgreichen Turnsportteam der Männer. Obwohl er sich im Training von Tag zu Tag ordentlich reinhängt, rät ihm sein Trainer Amakusa schließlich, sich aus dem Sport zurückzuziehen. Eine gewisse Begegnung soll sein Schicksal für immer verändern.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.