07
January

»Infinite Dendrogram« - AniMoon streamt VRMMO-Anime über Anime on Demand

Autor: 

Unbegrenzte Möglichkeiten: Zusammen mit seinem älteren Bruder Shu und seiner Partnerin Embryo beginnt Oberschul-Absolvent Reiji Mukudori ein Abenteuer.

Über seine Webseite kündigte Anime on Demand am Dienstag an, dass der Potsdamer Publisher AniMoon ab 9. Januar den Fantasy-Anime »Infinite Dendrogram« basierend auf der gleichnamigen Light-Novel von Sakon Kaidō parallel zur japanischen TV-Ausstrahlung mit deutschen Untertiteln auf der VoD-Plattform des Berliner Unternehmens zeigen wird. Daneben sind bislang die fortlaufenden Serien »One Piece« sowie »My Hero Academia 4« als Simulcasts für die Winterseason angekündigt.

Tomoki Kobayashi (»Steins;Gate«, »Akame ga Kill!«) führt bei der Serie die Regie. Studio NAZ produziert die Animationen. Yūichirō Momose (»My First Girlfriend is a Gal«, »My Sister, My Writer«) schreibt das Drehbuch, während Masahiko Nakata (»Utawaremono«) die Charakterdesigns für die Animation entwirft. Kenji Hiramatsu (Opening-Arrangement: »Saint Seiya Omega«) komponiert den Soundtrack.

Sakon Kaidō veröffentlicht die Fantasy-Geschichte seit 2015 bei der Online-Plattform »Let's Become Novelists« kostenfrei. Seit Oktober 2016 veröffentlicht Hobby Japan eine gedruckte Ausgabe mit Illustrationen von Taiki (Propdesign: »Black Rock Shooter«), die derzeit 11 Bände in Japan zählt. Eine Manga-Umsetzung zeichnet Kami Imai (»Needless«) seit 2016 das Online-Magazin »Comic Fire« von Hobby Japan. Sie zählt aktuell 6 Bände. Der Spin-off-Manga »Crow Record: Infinite Dendrogram Another« von La-na erscheint des Weiteren seit Mai 2019 im »Monthly Comic Alive« von Kadokawa.

Darum geht es:

Im Jahr 2043 geht mit »Infinite Dendrogram« das erste erfolgreiche, vollumfassende VRMMO an den Start. Zwei Jahre später erhält auch Highschool-Absolvent Reiji Mukudori die Möglichkeit, in das Spiel einzutauchen und seine unendlichen Möglichkeiten zu entdecken. Zusammen mit seinem älteren Bruder Shu und seiner Partnerin Embryo macht er sich auf, die Welt zu erkunden …

Anime on Demand

(Quelle: Anime on Demand via Website)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.