07
December

Akiba Pass Festival 2020 - Alle Filme im Überblick

Autor: 

Viel Sport, etwas Arthouse, ganz viele altbekannte Gesichter: In knapp 2 Monaten tourt das Akiba Pass Festival wieder durch Deutschland und Österreich. 

Seit einigen Tagen stehen die 12 Filme fest, die der Publisher und Veranstalter Peppermint Anime während des Akiba Pass Festival 2020 in insgesamt 10 Kinos in Deutschland und Österreich im Rahmen eines Ganztagesevents zeigen wird – darunter mit »Children of the Sea« und »The Wonderland« zwei Gastvorstellungen. Das Akiba Pass Festival 2020 findet vom 25. Januar bis 08. Februar 2020 in Hamburg, Berlin, München, Leipzig, Wien, Dortmund, Köln, Nürnberg, Frankfurt und Stuttgart statt. Weitere Details zu den Veranstaltungsorten findest du auf der Webseite des Kinofestivals. Eine Übersicht:

 

Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl


Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl

»Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl« wurde am 15. Juni 2019 erstmals in Japans Lichtspielhäusern mit einer Laufzeit von circa 90 Minuten gezeigt. Er setzt mit der Adaption der Bände 6 und 7 der gleichnamigen Light-Novel von Hajime Kamoshida (»The Pet Girl of Sakurasou«) an die 13-teilige Anime-Serie an, die von Oktober bis Dezember 2018 im japanischen TV zu sehen war und hierzulande im Simulcast bei Wakanim lief. Die Rechte an dem Film erwarb Peppermint Anime für Deutschland.

Der Animefilm entstand unter demselben Produktionsteam wie die TV-Serie: Sōichi Masui (»Chaika, die Grabprinzessin«, »Sakura Quest«) führte die Regie bei Studio CloverWorks, während Masahiro Yokotani (»Re:Zero«, »Free!«) das Drehbuch schrieb. Satomi Tamura (Animationsdirektorin: »Saekano: How to Raise a Boring Girlfriend«) entwarf die Charaktere und die japanische Jazz-Band Fox Capture Plan komponierte den Soundtrack.

Darum geht es:

In Fujiwara, wo der Himmel hell erstrahlt und das Meer glitzert, lebt Sakuta Azusagawa sein Leben als Oberschüler im zweiten Jahr. Doch die glückseeligen Tage mit seiner Freundin und Senpai Mai Sakurajima nehmen ein vorläufiges Ende als seine erste Liebe Shoko Makinohara plötzlich an seiner Tür schellt. Aus unbekannten Gründen gibt es zwei Shokos: eine im Mittelschulalter und eine erwachsene Shoko. Von der erwachsenen Shoko um den Finger gewickelt, verbringt Sakuta schon bald sein Leben mit der Schönheit, was zu einem großen Riss in der Beziehung mit Mai führt. Inmitten des ganzen Trubels muss er feststellen, dass die Shoko im Mittelschulalter an einer schweren Krankheit leidet. Außerdem beginnt seine Narbe erneut zu pulsieren …

eigene Übersetzung


Saekano the Movie: Finale


Saekano the Movie: Finale»Saekano the Movie: Finale« feierte am 26. Oktober 2019 mit einer Laufzeit von circa 114 Minuten in den japanischen Kinos Premiere und setzt die letzten 3 Volumes der ursprünglichen 13-bändigen Light-Novel von Fumiaki Maruto mit einem eigenen Ende um. Zuvor setzten eine 12-teilige erste Staffel sowie eine 11-teilige zweite Staffel die Bände 1 bis 7 um. Während Crunchyroll Staffel 1 ab Januar 2015 im Simulcast zeigte, lief Staffel 2 ab April 2017 bei Amazon Prime Video im Simulcast. Beide liefen im japanischen Fernsehen im Noitamina-Programmblock von Fuji TV. Aniplex vertreibt den Film weltweit.

Der Regisseur der Serie, Kanta Kamei (»Usagi Drop«), stand der Produktion von Studiio CloverWorks nunmehr als Chefregisseur beiseite. Akihisa Shibata (Episoden-Regie der vorherigen 2 Staffeln) führte die Regie, während Fumiaki Maruto (»Classroom☆Crisis«) erneut das Drehbuch schrieb. Tomoaki Takase (»Occultic;Nine«, »Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia«) entwarf wieder die Charakterdesigns.

Darum geht es:

Nachdem Eriri und Utaha Blessing Software verlassen haben, arbeiten Tomoya und Megumi nunmehr mit Izumi, Michiru und Hashima zusammen an ihrem nächsten Videospiel: »How to Raise a Boring Girlfriend«. Tomoya jedoch fällt es sichtlich schwer, die Route der Hauptheldin Meguri zu schreiben. Und als wäre die Lage noch nicht vertrackt genug, zerbrechen sich Eriri und Utaha wegen einer Reihe Problemen bezüglich ihres neusten Werks »Fields Chronicle« gleichermaßen den Kopf. Kann Tomoya seinen Verpflichtungen gegenüber Megumi und Blessing Software ebenso gerecht werden wie Eriri und Utaha?

eigene Übersetzung

Weitere Filme:

Children of the Sea

Cencoroll Connect

Utano☆Princesama Maji Love Kingdom

High School Fleet The Movie

Free! – Road to the World – the Dream

Children of the Sea

(Vertrieb via Polyband Anime)

  • Studio: Studio 4°C
  • Genre: Drama, Mystery
  • JP-Start: 07.06.2019
  • Laufzeit: ca. 111 Minuten

Cencoroll Connect

(Vertrieb via Aniplex)

  • Studio: Think Corporation
  • Genre: Action, Sci-Fi
  • JP-Start: 29.06.2019
  • Laufzeit: ca. 75 Minuten

Utano☆Princesama Maji Love Kingdom

(Vertrieb via King Records)

  • Studio: A-1 Pictures
  • Genre: Comedy, Harem, Musik
  • JP-Start: 14.06.2019
  • Laufzeit: ca. 84 Minuten

High School Fleet The Movie

(Vertrieb via Aniplex)

  • Studio: A-1 Pictures
  • Genre: Action, Militär, Schule
  • JP-Start: 18.01.2020
  • Laufzeit: TBA

Free! – Road to the World – the Dream

(Vertrieb via Peppermint Anime)

  • Studio: Kyoto Animation
  • Genre: Drama, Sport
  • JP-Start: 05.07.2019
  • Laufzeit: ca. 99 Minuten

The Wonderland

Yowamushi Pedal: The Movie

Fuse – Memoirs of the Hunter Girl

Haikyu!! Movie 3 – Talent und Gespür

Haikyu!! Movie 4 – Ein Kampf der Konzepte

The Wonderland

(Vertrieb via KSM Anime)

  • Studio: Signal.MD
  • Genre: Abenteuer, Fantasy
  • JP-Start: 26.04.2019
  • Laufzeit: ca. 115 Minuten

Yowamushi Pedal: The Movie

(Vertrieb via TMS Entertainment)

  • Studio: TMS Entertainment
  • Genre: Sport
  • JP-Start: 28.08.2015
  • Laufzeit: ca. 104 Minuten

Fuse – Memoirs of the Hunter Girl

(Vertrieb via TMS Entertainment)

  • Studio: TMS Entertainment
  • Genre: Drama, Historisch
  • JP-Start: 20.10.2012
  • Laufzeit: ca. 110 Minuten

Haikyu!! Movie 3 – Talent und Gespür

(Vertrieb via TOHO animation)

  • Studio: Production I.G
  • Genre: Comedy, Drama, Sport
  • JP-Start: 15.09.2017
  • Laufzeit: ca. 88 Minuten

Haikyu!! Movie 4 – Ein Kampf der Konzepte

(Vertrieb via TOHO animation)

  • Studio: Production I.G
  • Genre: Comedy, Drama, Sport
  • JP-Start: 29.09.2017
  • Laufzeit: ca. 89 Minuten

(Quelle: Peppermint Anime)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.