27
August

On Tour: Das sind die Cosplayer der CCXP Cologne 2019

Autor: 

On Tour ist die Sammelkategorie für Reiseberichte von Teammitgliedern zu allen relevanten Conventions und Events, zu denen wir uns auf den Weg gemacht haben. Vielleicht ist ja auch etwas für euren nächsten Ausflug dabei.

Die CCXP Cologne 2019, die kontroverseste Con des Jahres, #NotMyRPC versus »Gib ihnen 'ne Chance!« – nicht alle Vorzeichen standen gut für den ersten Ableger der 260.000 Besucher Convention aus São Paulo, der sich schon in diesem Jahr auf dem Thron der größten Comic-Con Europas sah: Parallel zum Event tagte im Ländle die Comic Con Stuttgart, LootBoy lies seine Nutzer kostenlose Tickets für das Ansehen von Werbespots farmen und am Donnerstag und Freitag gab's freien Eintritt für alle Studenten – statt regulär 45€ an der Tageskasse. Obwohl die Con mit 40.000 Besuchern das selbst gesteckte Ziel von 70.000 Besuchern verfehlte, Fakt ist: Die CCXP Cologne 2019 ist anders als die Conventions, auf denen wir uns normalerweise herumtreiben. Viktor schilderte uns seine Eindrücke.

Das Haus von Hagrid aus »Harry Potter«, eine Ausstellung zum 80-jährigen Jubiläum von »Batman« mit zwei Original-Batmobilen aus den Filmen, Zombies aus »The Walking Dead«: Was Aufbauten und Originalprops angeht, hat die CCXP die Unterstützung ihrer Content-Partner wie Universal Pictures, FOX & Warner Bros. sicher. Verschiedene »Star Wars«-Fanvereinigungen präsentierten den X-Wing T 70 in Originalgröße oder ein Nachbau der legendären Cantina-Bar, während im Thunder Theater Steven Gätjen zwischen Trailerpremiere und Videobotschaft Star um Star abfrühstückte.

Aber was ist von der RPC übrig geblieben? Ein gutes Dutzend Stände an die Wände von Hallen 7 und 8 gepfercht. Bratwürste statt Fleischbräter mit Zyklopen-Spieß, Cola & Fanta statt Alchemistenbräu. Keine Live-Band, wenig Tabletop, aber Wasteland Warriors, Falknerei, Mett- & Wein-Sommelier, Axt- & Schwerter-Schmied und Fell-Gerber zeugten von einem ganz anderen Konzept, was noch vorheriges Jahr in der Koelnmesse gefahren wurde.

Weitere Bilder findet ihr auf Viktors Instagram-Seite. Ein Nutzung über diese Veröffentlichung hinaus ist nur bei Namensnennung des Fotografen (Kingsman Fotos) gestattet.

(Titelbild: monono_creative_arts)

 

 
Cosplayer: traumblumecosplay  
Cosplay: itsriouka
Cosplay: fatalplush
  Cosplayer: tingilya.cosplay
Cosplayer: yashi_and_sephi
Cosplayer: timbercosplay
 
Cosplayer: nica_cosplay_de  
Cosplayer: yashi_and_sephi
Cosplayer: sopikko_cosplay
Cosplayer: grumpyandcute
Cosplayer: falconess Cosplayer: kinpatsucosplay
Cosplayer: Mandalorische Beskarschmiede
 
Cosplayer: itskelpie
Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.