Diese Seite drucken
24
Juli
2022

»Lonely Castle in the Mirror« - Neuer Film des »Miss Hokusai«-Regisseurs vorgestellt

geschrieben von 

Im Leben gibt es nichts umsonst. Wärst du bereit, einen Blick zu wagen? Was wäre, wenn sich hinter den Kulissen eine uns verborgene Welt darlegt?

Auf der offiziellen Seite für den Anime-Film zum Roman »Lonely Castle in the Mirror« von Mizuki Tsujimura wurde letzten Donnerstag ein Teaser veröffentlicht. Im Teaser hört man zum ersten Mal die Stimme der Protagonistin (jedoch gibt es noch keine Information über die Synchronsprecherin) und es wurde bekannt gegeben, dass Keiichi Hara (»Colorful«, »Miss Hokusai«, »Wonderland«) die Regie übernimmt. Animationsstudio A-1 Pictures animiert ihn. Am 28. Juli folgen weitere Informationen zum Film.

In Japan bringt Shochiku, einer der vier größten und ältesten Film-Produktionsstudios Japans, den Film Ende 2022 in die Kinos

Tsujimura veröffentlichte die Novel im Jahr 2017 in Japan. Es gewann 2018 den »Japan Booksellers’ Award«, rangierte 2017 auf Platz 1 der »Book of the Year«-Rangliste beim »Da Vinci«-Magazin und gewann den Hauptpreis beim »King’s Brunch Book Prize 2017«. Ein weiteres Werk von Tsujimura »Anime Supremacy!« – im Original »Haken Anime!« – hat in Japan auch bereits seinen Weg in die Kinos gefunden und feierte dort am 20. Mai Premiere. Die Novel ist bei dem englischen Verlag Vertical seit Oktober 2017 erhältlich. Tsujimura hat ebenso die Geschichte für den Manga »A School Frozen in Time« von Naoshi Arakawa (»Your Lie in April«) geschrieben, welche ebenso bei Vertical auf Englisch erhältlich ist. Für den Anime-Film »Doraemon the Movie: Nobita's Chronicle of the Moon Exploration«, welcher 2019 erschienen ist, hat Tsujimura ebenfalls das Drehbuch verfasst.

Der englische Verlag Doubleday hat die Novel seit April 2021 im Sortiment und beschreibt die Geschichte wie folgt:

In einer stillen Nachbarschaft in Tokyo wachen sieben Jugendliche auf, um festzustellen, dass ihre Spiegel im Schlafzimmer leuchten.

Mit nur einer simplen Berührung werden sie aus ihren einsamen Leben in ein wunderbares Schloss gefüllt mit Wendeltreppen, wachsamen Gemälden und funkelden Kronleuchtern gezerrt. In diesem neuen Ort werden sie mit einer Reihe an Hinweisen konfrontiert, welche zu einem geheimen Raum führen, wo einer von ihnen einen Wunsch erfüllt bekommt. Es gibt jedoch einen Haken, wenn sie es nicht schaffen, das Schloss zu verlassen, bevor es fünf Uhr schlägt, dann werden sie bestraft.

Als die Zeit nach und nach vergeht, kommt eine niederschmetternde Wahrheit ans Licht: Nur diejenigen, welche den Mut haben, ihre Geschichte zu erzählen, werden gerettet.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Yaku

Yaku hat allen Crap-Anime den Kampf angesagt.

Das Neueste von Yaku

Ähnliche Artikel