Diese Seite drucken
06
April
2022

»Atelier of Witch Hat« - Magischer Adventure-Manga erhält Anime

geschrieben von 

Fans der deutschen Manga-Veröffentlichung aufgepasst: Cocos unbeabsichtigte Ausbildung in Qifreys Atelier zur Hexe läuft bald auch als Anime.

Atelier of Witch Hat - Anime-AnkündigungsbildÜber die Webseite seines Manga-Magazins »Monthly Morning Two« kündigte Kodansha am Dienstag an, dass sich eine Anime-Umsetzung zu Kamome Shirahamas Hexen-Manga »Atelier of Witch Hat« – im Original »Tongari Bōshi no Atelier« – in Arbeit befindet. Weitere Details etwa zum Ausstrahlungstermin will man zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Zur Feier der Ankündigung veröffentlichte Shirahama auf ihrem Twitter-Account ebenfalls eine Illustration.

Die Mangaka entwarf unter anderem bereits diverse Comic-Cover für Marvel

Kamome Shirahama veröffentlicht den Adventure-Manga seit Juli 2016 im »Monthly Morning Two«-Magazin von Kodansha. Er zählt derzeit neun Bände in Japan und erscheint hierzulande seit Oktober 2018 bei Egmont Manga. Diese brachten bereits acht Bände auf Deutsch als Standard-Ausgabe sowie als Limited Edition mit Extra heraus. Mit Stand der Ankündigung zählt die Reihe außerdem weltweit eine Druckauflage von über 2,5 Millionen Exemplare und wurde bereits für verschiedene Auszeichnungen nominiert – darunter für den 42. und 44. Kodansha-Manga-Preis in den Jahren 2018 und 2020 sowie für den elften Manga-Taishō-Preis im Jahr 2018. 

Neben »Atelier of Witch Hat« entwarf die Mangaka bereits diverse Comic-Cover für Marvel – darunter zu »Deadpool« und »Star Wars: Doctor Aphra«. Sie steuerte außerdem die Charakterdesigns für den Animekurzfilm »Der Alte« bei, der als Teil der neunteiligen »Star Wars: Visions«-Miniserie am 22. September 2021 exklusiv beim Streaminganbieter Disney+ erschien. Ihre vorherige Manga-Reihe »Eniale & Dewiela« über einen zankenden Teufel und Engel mit Fashion-Sinn zeichnete sie von 2012 bis 2015 für das »Harta«-Magazin von Kadokawas Enterbrain-Imprint. Die dreibändige Comedy-Reihe veröffentlicht Egmont Manga ab Okotber 2022 in deutscher Sprache.

Darum geht es:

Eine Hexe wird man nicht, eine Hexe ist man - und zwar von Geburt an. Coco wurde nicht als Hexe geboren, aber ihren Traum vom Zaubern gibt sie deswegen noch lange nicht auf. Als eines Tages unerwartet ein Zauberer in ihr Dorf kommt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie folgt ihm auf Schritt und Tritt, und begeht einen tragischen Fehler …

Egmont Manga

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel