Diese Seite drucken
25
März
2016

Gangster-Anime 91 Days von Studio Shuka auf dem Vormarsch

geschrieben von 

Im Juli startet auf MBS ein weiteres Gangster-Drama mit Namen 91 Days. Es handelt sich dabei um ein Originalwerk aus dem Hause Shuka (Durarara!!x2) mit Eraseds Skriptwriter Taku Kishimoto mit im Boot.

Japans renommierte Filmgesellschaft Shochiku veröffentlichte am Mittwoch einen Teaser, der ein Originalwerk mit Namen 91 Days ankündigt. Dieser soll im Juli in MBS' Animeism-Programmblock laufen, wo schon Shows wie Knights of Sidonia oder Shokugeki no Souma liefen. Regie führt dabei dem seit 2013 existierenden Studio Shuka (Durarara!!x2) Regisseur Hiro Kaburaki (My Little Monster), zu dessen Team unter anderem Taku Kisimoto (Erased, Haikyuu!!, Magi) als Skriptverantwortlicher, Tomohiro Kishi (My Little Monster) als Charakterdesigner und Shougo Kaida (Special A) als Komponist gehören.

Visual - 91 Days

Auf der Website zum Anime tauchte dann später oben zu sehendes Bild auf. Der Anime wird demnach im Zeitalter der Prohibition in einer mafiakontrollierten Stadt spielen. Links sieht man Avilio, seine Familie ist der Mafia zum Opfer gefallen und er dürstet deshalb nach Rache. Recht ist sein Freund Nero, er ist zukünftiger Mafiaboss und das Ziel seines Vergeltungsschlags.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel