Diese Seite drucken
22
August
2019

»Babylon« - Kommender Thriller-Anime von Revoroot feiert im Oktober Premiere

geschrieben von 

Illegale Aktivitäten großer Pharmaunternehmen? Eine neue autonome Zone? Nicht mit Zen Seizaki! Der Staatsanwalt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auf der Webseite zum Action-Thriller »Babylon« basierend auf der gleichnamigen Novel-Reihe von Mado Nozaki wurde am Dienstag ein erster Promo-Trailer veröffentlicht, der Details zu den Synchronsprecher sowie eine Ausstrahlung ab Oktober 2019 bekannt gibt. Amazon Prime Video streamt die Animeserie exklusiv sowohl in Japan als auch im Rest der Welt.

Die Regie bei dem Anime führt Kiyotaka Suzuki (»Psycho-Pass 2«, »FLCL Alternative«) für Studio Revoroot (»FLCL Alternative«). Die Entwürfe für die Charakterdesigns stammen von Illustrator Zain (»Dances with the Dragons«), welche Keisuke Goto (»Fate/Grand Order: First Order«) für die Animation umsetzt. Yutaka Yamada (»Tokyo Ghoul«) komponiert den Soundtrack.

Mado Nozaki veröffentlichte die dreibändige Thriller-Reihe von Oktober 2015 bis November 2017 unter Kodanshas »Kodansha Taiga«-Label. Eine gleichnamige Manga-Umsetzung zeichnet Nobuhide Takishita seit Februar für das »Comic Days« des Verlags. Der Filmautor schrieb bereits Drehbücher für »Kado: The Right Answer« sowie für den kommenden Animefilm »Hello World« von »Sword Art Online«-Regisseur Tomohiko Ito.

Zen Seizaki Shinobu Kujiin Atsuhiko Fumio Hiasa Sekuro Yasutaka Morinaga

Das sind die Synchronsprecher:

(von links nach rechts)

  • Yūichi Nakamura (Tomoya Okazaki aus »Clannad«) spricht Zen Seizaki
  • Takahiro Sakurai (Suzaku Kururugi aus »Code Geass: Lelouch of the Rebellion«) spricht Shinobu Kujiin
  • Kensho Ono (Kuroko aus »Kuroko's Basketball«) spricht Atsuhiko Fumio
  • M.A.O (Papika aus »Flip Flappers«) spricht Hiasa Sekuro
  • Kenyuu Horiuchi (Cloud Strike aus »Final Fantasy VII«) spricht Yasutaka Morinaga

Darum geht es:

Zen Seizaki ist Staatsanwalt, lebt in Tokio und ist Teil der dortigen Behörde. Während er sich eines Tages mit den illegalen Aktivitäten eines Pharmaunternehmens beschäftigt, stößt er auf eine Wahl für eine »neue autonome Zone« im Westen Tokios. Doch wird Zen das Mysterium um diese Wahl beziehungsweise diese neue autonome Zone lösen können?

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel