16
January

Anime on Demand - 3 weitere Winter-Simulcasts ab sofort verfügbar

Autorin: 

Vom Chaos heimgesuchte Märchen, ein Otaku-Erinnerungen zerstörendes Virus und ein romantischer Ausflug in die Meiji-Zeit: Die letzten Titel trudelten nun ein.

Mit insgesamt sechs Simulcast-Titeln geht der Streaminganbieter Anime on Demand 2019 in die erste Season des Jahres: Neben den beiden bereits seit Längerem laufenden Titeln »One Piece« und der Neuauflage zu »Captain Tsubasa« gehört auch »Domestic Girlfriend« zum aktuellen Winter-Line-up – wir berichteten. Nun starteten bei der Plattform auch die verbleibenden drei Titel.


Grimms Notes The Animation


Grimms Notes The AnimationBei »Grimms Notes The Animation« handelt es sich um die Anime-Adaption des gleichnamigen Mobile Games von Square Enix. Studio Brain's Base animiert diese. Seiki Sugawara (»Kyōkai no Rinne«, »D.Gray-man«) führt dabei die Regie. Hiroshi Yamaguchi (»Rosario + Vampire«, »Sky Wizards Academy«) schreibt das Drehbuch und Kentaro Matsumoto (»Durarara«) übernimmt die Charakterdesigns. Mirai Kodai Gakudan komponierten den Soundtrack.

Square Enix brachte das Free-to-Play-Mobile-Game »Grimms Notes« am 21. Januar 2016 in Japan für iOS und Android heraus. Es zählt über 17 Millionen Downloads und finanziert sich über kostenpflichtige In-Game-Items. Außerhalb Japans vertreibt der südkoreanische Publisher Flero Games den Titel.

Darum geht es:

In der Märchenwelt bekommen alle Charaktere von Geburt an ein persönliches Märchenbuch von den Story Teller, in dem ihr Schicksal niedergeschrieben ist. Die Chaos Teller hingegen schreiben die Bücher ohne Wissen der Besitzer um und lassen diese vom guten Weg abweichen. Doch es gibt auch einige Auserwählte, die Bücher mit leeren Seiten zur Geburt bekommen. Sie bekämpfen die Chaos Teller zusammen mit bekannten Märchenfiguren und suchen derweil ihre eigene Rolle in der Märchenwelt …

Anime on Demand


Pastel Memories


Pastel Memories»Pastel Memories« entsteht unter der Regie von Yasuyuki Shinozaki (Episodenregie: »And you thought there is never a girl online?«) bei Animationsstudio Project No. 9. Tsuyoshi Tamai (»Strike Witches«, »Bikini Warriors«) schreibt das Drehbuch und Shin'ya Segawa (»Garakowa -Restore the World-«) setzt Nero Nashikis Original-Charakterdesigns für die Animation um. Akiyuki Tateyama (»Laid-Back Camp«) komponiert den Soundtrack.

Bei dem Anime handelt es sich um die Adaption der Geschichte des gleichnamigen Mobile Games, welches Entwickler Furyu am 12. Oktober 2017 für iOS und Android veröffentlichte. Eine Manga-Umsetzung von Kairaku Kano erscheint des Weiteren seit 27. Dezember im »Monthly Comic Alive« von Kadokawa.

Darum geht es:

Akihabara ist das Technologiezentrum Tokyos und die Pilgerstätte aller Otakus. Doch die Virus genannten, geheimnisvollen Kreaturen lassen nach und nach die Erinnerungen der Anime- und Manga-Fans an ihr geliebtes Hobby verblassen. Akihabara droht, zu einem langweiligen Business-Bezirk zu werden. Nun liegt es an zwölf Mädchen aus einem Maid-Café, den Virus mit ihren magischen Fähigkeiten entgegenzutreten …

Anime on Demand


Meiji Tokyo Renka


Meiji Tokyo RenkaUrsprünglich als Visual-Novel erschienen, wurde diese Season nun das Animationsstudio TMS Entertainment mit der Anime-Adaption von »Meiji Toyko Renka« beauftragt. Akitarō Daichi (»Fruits Basket«, »Kamisama Kiss«) führt dabei die Regie, während Szenarioschreiberin Yukiko Uozumi wie schon bei der Visual-Novel das Drehbuch schreibt. Junko Yamanaka (»Kamisama Kiss«) entwirft als Chefanimationsdirektor die Charakterdesigns. Shiki komponiert den Soundtrack.

»Meiji Tokyo Renka« – entwickelt von Broccoli – wurde ursprünglich 2011 als Visual-Novel von Dwango für Smartphones veröffentlicht. 2013 wurde sie auf die Playstation Portabel portiert. Zum Franchise zählen des Weiteren unter anderem ein Umsetzung als Animefilm von Studio Deen, ein angekündigter Realfilm sowie ein Theaterstück.

Darum geht es:

Eines Abends trifft die Oberschülerin Mei Ayazuki bei einem Festival auf den selbsterklärten Magier Charlie. Dieser schickt die sie auf eine Zeitreise in das Tokyo der Meiji-Zeit. Dort trifft sie auf zahlreiche bekannte historische Persönlichkeiten wie die Autoren Mori Ogai und Lafcadio Hearn, die sie in allerhand romantische Abenteuer verstricken.

Anime on Demand

(Quelle: Anime on Demand via Website)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.