11
January

Crunchyroll - Das sind die Simulcasts im Winter

Autor: 

Man nehme explosive Psi-Kräfte, einen verstoßenen Isekai-Helden und eine Prise Romcom und schwupps steht das Simulcastangebot – eine Übersicht.

Am gestrigen Donnerstag enthüllte Crunchyroll mit »Mysteria Friends« den vorletzten, neuen Titel aus der kürzlich gestarteten Winterseason für den Simulcast mit deutschen Untertiteln. Zuvor wurden bereits 16 Anime angekündigt, die parallel zur japanischen TV-Ausstrahlung bei Crunchyroll laufen werden. Weiterhin erscheinen wöchentlich neue Folgen zu 15 Serien aus der vergangenen Season auf der Streamingplattform. Aktuell ist noch mindestens ein Simulcast unbekannt.


Mob Psycho 100 II


Mob Psycho 100 II»Mob Psycho 100 II« lief bereits am 7. Januar im japanischen Fernsehen und bei dem Streaminganbieter an. Die zweite Staffel wird 12 Folgen zählen und erscheint immer montags um 17:30 Uhr bei Crunchyroll. Wie in Staffel 1 führt Yuzuru Tachikawa (»Death Parade«) bei der Serie Regie. Hiroshi Seko (»Ajin«, »Inuyashiki Last Hero«) schreibt das Drehbuch, während Yoshimichi Kameda die Charakterdesigns entwirft. Kenji Kawai (»Ghost in the Shell«) komponiert den Soundtrack.

Mangaka ONE (»One-Punch Man«) begann die Arbeiten an der Manga-Vorlage zu »Mob Psycho 100« für das Online-Magazin »Ura Sunday« von Shogakukan im April 2012. Im Dezember 2017 erschien das letzte Kapitel der Actionkomödie, die mittlerweile in 16 Bände abgeschlossen ist. Bisher veröffentlichte Carlsen Manga acht der Bände in deutscher Sprache.

Darum geht es:

Shigeo Kageyama – genannt Mob – hat Probleme damit, sich auszudrücken. Zudem besitzt er übersinnliche Fähigkeiten. Er würde zwar gern ein normales Leben führen, doch wenn seine Emotionen aufkochen und ein Level von 100 % erreichen, geschieht Schreckliches. Zusammen mit einem selbsternannten Exorzisten schlägt er sich nach der Schule mit allerhand Geisterkrams rum … Doch muss er auch lernen, was er eigentlich selbst möchte …

Crunchyroll


The Rising of the Shield Hero


The Rising of the Shield Hero

»The Rising of the Shield Hero« wird 25 Episoden zählen und startete bereits am 6. Januar drei Tage vor der regulären, japanischen TV-Ausstrahlung bei der Plattform mit einem einstündigen Spezial. Neue Episoden folgen jeden Mittwoch um 16:30 Uhr sowohl mit deutschen Untertiteln als auch mit englischer Vertonung. Takao Abo (»Norn9«) führt dabei die Regie für Kinema Citrus. Keigo Koyanagi (»Sirius the Jaeger«, »Regalia: The Three Sacred Stars«) schreibt das Drehbuch, während die Charakterdesigns Masahiro Suwa (Chefanimationsdirektor: »Chaika: Die Grabprinzessin«) entwirft. Kevin Penkin (»Made in Abyss«) komponiert den Soundtrack.

Yusagi Aneko veröffentlichte die Lightnovel-Vorlage zunächst online, bevor Kadokawas Imprint MF Books sie mit Illustrationen von Seira Minami ab dem 22. August 2013 als gedruckte Fassung veröffentlichte. Sie zählt derzeit 20. Bände in Japan.

Darum geht es:

Naofumi Iwatani ist eigentlich nur ein einfacher Otaku, doch eines Tages findet er sich in einer anderen Welt wieder. Er wurde als einer der Vier Legendären Helden beschworen, die das Reich Melromarc vor dem Untergang retten sollen. Als Held des Schildes soll er an der Seite seiner Kameraden kämpfen - doch schon bald fallen ihm diese in den Rücken und lassen ihn ohne Geld, Respekt und Ehre zurück. Wird er es mit seinen rein defensiven Fähigkeiten schaffen, aus dieser verzweifelten Situation zu entkommen?

Crunchyroll


The Quintessential Quintuplets


The Quintessential Quintuplets

Die 12-teilige Romcom »The Quintessential Quintuplets« feiert am 11. Januar um 23 Uhr seine Premiere bei Crunchyroll. Neue Folgen erscheinen dann immer donnerstags zur selben Zeit. Satoshi Kuwabara (»Dagashi Kashi 2«, »Yu-Gi-Oh! Zexal«) führt bei dem Projekt die Regie für Tezuka Productions. Keiichirō Ōchi (»Hinamatsuri«) schreibt das Drehbuch und Michinosuke Nakamura (»Hajime no Ippo Rising«, »Kids on the Slope«) sowie Miyabi Uta entwerfen die Charakterdesigns. Natsumi Tabuchi (»Clockwork Planet«, »Aggretsuko«), Hanae Nakamura (»Clockwork Planet«, »Aggretsuko«) sowie Miki Sakurai (»Aggretsuko«) komponieren den Soundtrack.

Negi Haruba veröffentlicht die Manga-Vorlage seit 9. August 2017 im »Weekly Shōnen Magazine« von Kodansha. Er zählt derzeit sieben Bände in Japan sowie nach einem Stand vom 8. August eine Gesamtauflage von mehr als 700.000 Exemplaren.

Darum geht es:

Fūtarо̄ Uesugi stammt aus eher ärmlichen Verhältnissen, weshalb er sich überschwänglich freut, als er eines Tages ein Jobangebot als Tutor erhält - doch weiß er vorher nicht, dass er sich um seine eigenen Klassenkameradinnen kümmern soll! Darüber hinaus sind sie auch noch Fünflinge und auch wenn sie wunderschön sein mögen, so hassen sie das Lernen und kassieren eine schlechte Note nach der anderen. Wird er es schaffen, das Vertrauen der Schwestern zu erlangen und sie erfolgreich vors Lehrbuch zu setzen?

Crunchyroll

 

Weitere Simulcasts: The Morose Monokean II, Girly Air Force, The Price of Smiles, Saint Seiya Saintia Sho, Monster Strike The Animation, Wataten: An Angel Flew Down to Me, Kemono Friends 2, Katana Maidens: Mini Toji, Rinshi! Ekodachan, Rainy Cocoa sideG, My Roommate is a Cat, Mysteria Friends, Future Card Buddyfight Ace (Eng), Meow Meow Japanese History (Eng)

 

Fortlaufende Serien: Boruto: Naruto Next Generations, Black Clover, That Time I Got Reincarnated as a Slime, JoJo's Bizarre Adventure: Golden Wind, GeGeGe no Kitaro, Yu-Gi-Oh! VRAINS, Shonen Ashibe GO! GO! Goma-chan, Ace Attorney 2, Bono Bono, Run with the Wind, Radiant, A Certain Magical Index III, Fairy Tail Final Season (Eng), Tsurune, Hinomaru Sumo

 

(Quelle: Crunchyroll)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.