21
December

»Detektiv Conan« - Trailer enthüllt erste Details zum 23. Kinofilm

Autor: 

Einmal mit Blick auf Singapur in 191 Metern schwimmen gehen? Nicht, solange Kaito Kid und ein ungelöster Mordfall warten. Teil 23 hat nun einen Trailer.

Auf dessen Youtube-Kanal lud Filmproduktionsgesellschaft Toho vergangene Woche ein erstes Teaser-Video zum 23. Animefilm des Kult-Detektivfranchise »Detektiv Conan« hoch. Demnach trägt er den Namen »Meitantei Conan: Konshō no Fist« – in Deutsch etwa »Detektiv Conan: Faust des blauen Saphirs« – und kommt am 12. April 2019 in die japanischen Kinos. Erste Details zu Produktionsteam und Synchronsprechern wurden ebenfalls bekanntgegeben.

Die Regie führt folglich Tomoka Nagaoka (Assistenz-Regie: »Detektiv Conan: Der purpurrote Liebesbrief«) für TMS Entertainment. Takahiro Okura (»Detektiv Conan: Der purpurrote Liebesbrief«) schreibt das Drehbuch, während Katsuo Ono wieder als Komponist des Soundtracks mitwirkt. Minami Takayama, Wakana Yamazaki, Rikiya Koyama und Kappei Yamaguchi leihen wie gewohnt jeweils Conan Edogawa, Ran Mori, Kogoro Mori und Kaito Kid ihre Stimmen.

Detektiv Conan: Faust des blauen SaphirsAls erster Film des Franchises spielt »Meitantei Conan: Konshō no Fist« nicht in Japan. Schauplatz der Handlung ist das Marina Bay Sands – siehe Visual rechts – in Singapur, wo sich ein Mordfall ereignet hat. Im Zentrum steht außerdem ein blauer Saphir-Edelstein, welcher im 19. Jahrhundert im Ozean versank. Conan selbst wurde gegen seinen Willen von Kaito Kid nach Singapur gebracht. Kaito Kid hatte 2015 in »Detektiv Conan: Die Sonnenblumen des Infernos«, dem 19. Animefilm, seinen letzten Auftritt in der Filmreihe. Ferner ist erstmals Makoto Kyōgoku, ein ungeschlagener Karate-Meister mit einer Siegesserie von 400 Siegen, in den Filmen zu sehen. Er stellt sich zwischen Kid und den blauen Saphiren.

»Detektiv Conan: Zeros Vollstrecker«, der 22. Animefilm der Filmreihe, feierte am 13. April 2018 in Japan seine Premiere und erreichte mit 9,1 Milliarden Yen – rund 71,5 Millionen Euro – das höchste Einspielergebnis aller Conanfilme. Er rangiert damit in den japanischen Kinocharts auf Platz 8 aller Anime-Filme und Platz 47 aller Kinofilme gemessen am Einspielergebnis. In Deutschland erschien der Film bislang weder auf Disc noch wurde er im Kino gezeigt.

(Quelle: AnimeNewsNetwork)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.