Diese Seite drucken
24
September

Kazé Anime schwingt das Tanz-Bein mit »Welcome to the Ballroom«

Autor: 

Eins, zwei, Drehung: Tatara hat keine besonderen Begabungen, bis Tanzlehrer Kaname in ihm eine neue Leidenschaft weckt. Nun tanzt er auch bei Kazé Anime.

Über seinen Newsletter enthüllte Kazé Anime am Sonntag, sich die Lizenz zum 24-teiligen Balltanz-Anime »Welcome to the Ballroom« basierend auf Tomo Takeuchis gleichnamigen Manga gesichert zu haben und diesen zu einem noch unbekannten Veröffentlichungstermin mit deutscher Synchronisation auf DVD und Blu-ray herausbringen zu wollen. Weitere Informationen zur Ausstattung sowie zur Synchronfassung werden demnach zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

»Welcome to the Ballroom« entstand bei Production I.G. unter der Regie von Yoshimi Itazu (Charakterdesign: »Miss Hokusai«) und feierte im Juli 2017 seine Premiere im japanischen Fernsehen. Hierzulande zeigte Amazon Prime Video die Anime-Umsetzung im Simulcast mit deutschen Untertiteln. Kenichi Suemitsu (Theaterstück: »K«) schrieb das Drehbuch, während Takahiro Kishida (»Haikyu!!«, »Puella Magi Madoka Magica«) die Charakterdesigns anfertigte. Yuuki Hayashi (»My Hero Academia«, »Death Parade«) komponierte den Soundtrack.

Tomo Takeuchi begann im November 2011 seine derzeit neunbändige Mangareihe in Kodanshas »Monthly Shōnen Magazine« zu veröffentlichen. Das Sport-Drama befand sich 2013 und 2015 unter den Nominierten des sechsten sowie achten Manga Taisho Award und wurde 2013 in Takarajimashas Einkaufsführer »Kono Manga ga Sugoi!« gelistet.

Darum geht es:

Ein Schritt vor, ein Schritt diagonal nach vorn, Fuß ranziehen, Schritt zurück, Schritt diagonal zurück, Fuß ranziehen: Tatara hat sich Tanzen irgendwie leichter vorgestellt. Eigentlich hatte er gerade erst eine Rüge vom Lehrer bekommen, da er keine Ahnung hat, was er in Zukunft machen will – ebenso wie die Topschülerin Shizuku. Zufällig sieht er sie in einem Tanzstudio verschwinden. Dessen Inhaber, Profi-Turniertänzer Kaname, rettet ihn vor einer Bande Jungs und verdonnert ihn daraufhin gleich mal zu einer Schnupperstunde. Sein Tanz beeindruckt Tatara so sehr, dass er weitertanzen möchte. Nur ist Gesellschaftstanz auf einem hohen Niveau gar nicht so leicht, vor allem wenn man es in die großen Turniere der Welt schaffen will, natürlich am besten mit Shizuku als Partnerin. Doch Tanzlehrer Kaname hat andere Pläne für seinen Schützling ...

Kazé Anime

(Quelle: Kazé Anime via Newsletter)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel