21
September

Too Kyo Games - »Danganronpa«-Macher gründen neues Entwicklerstudio

Autor: 

»Too crazy games, anime and entertainment from Tokyo to the world« – das ist der Slogan unter welchem sieben kreative Köpfe es nun erneut wissen wollen …

Neu-Entwicklerstudio Too Kyo Games kündigte im Zuge einer Präsentation in ihrem Gründungslivestreams vergangene Woche einen Anime zusammen mit Studio Pierrot an. Daneben wurden 3 weitere Videospiel-Projekte enthüllt.

Tookyo Games 2Tookyo Games 1Kazutaka Kodaka und Rui Komatsuzaki entwerfen die Charaktere des Anime. Tomohisa Taguchi (»Persona 4 the Golden Animation«, »Twin Star Exorcists«) führt bei dem Projekt die Regie. Ferner ist Norimitsu Kaihō als Szenarioschreiber beteiligt. Die Konzeptzeichnung trägt die Aufschrift »allesamt Bösewichte«. Laut den Verantwortlichen vor Ort ließ man sich von 90er-Krimi-Actionfilmen wie »Pulp Fiction« inspirieren.

Zunächst kündigte das Team während der Präsentation ein Spiel mit dem Slogan »Grenzen x Verzweiflung« an. Kazutaka Kodaka und Kōtarō Uchikoshi schreiben das Szenario. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.

Tookyo Games 4Tookyo Games 3Auch in Arbeit befindet sich ein Action-Adventure-Game, in dem Kinder in einem Spiel auf Leben und Tod von Kindern für Kinder antreten. Kazutaka Kodaka ist Chefregisseur des Projektes, während Kōtarō Uchikoshi das Szenario schreibt. Takumi Nakazawa führt Regie. Die Konzeptzeichnung selbst zeichnete »Zaregoto«-Illustrator Take.

Zuletzt wurde ein Dark-Fantasy-Mystery-Game in Zusammenarbeit mit Spike Chunsoft vorgestellt. Kazutaka Kodaka plante den Titel schon, bevor er Spike Chunsoft verließ. Rui Komatsuzaki entwirft die Charaktere, Shimadoriru die Hintergrundzeichnungen. Masafumi Takada zeigt sich verantwortlich für Soundeffekte.

Das Online-Magazin Famitsu.com enthüllte die Gründung der Firma Too Kyo Games am Sonntag. Über Twitter gab man später bekannt, dass es sich bei dem Namen um ein Wortspiel aus »too crazy« und »Tokyo« handle. Ziel der Neugründung sei es, verrückte neue IPs mit Indie-Charme in Tokio für den weltweiten Markt zu schaffen.

Das sind die Gründungsmitglieder von Too Kyo Games:

  • Regisseur und Szenarioschreiber Kazutaka Kodaka (»Danganronpa«)
  • Komponist und Arrangeur Masafumi Takada (»Danganronpa«)
  • Charakterdesigner und Illustrator Rui Komatsuzaki (»Danganronpa«, »Fate/Grand Order«)
  • Autor und Szenarioschreiber Yōichirō Koizumi (»Ultra Despair Hagakure«)
  • Charakterdesigner und Illustrator Shimadoriru (»Danganronpa«, »Fate/Grand Order«)
  • Regisseur und Szenarioschreiber Takumi Nakazawa (»Ever17«, »Root Double«)
  • Regisseur und Szenarioschreiber Kōtarō Uchikoshi (»Ever17, »Zero Escape)

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.