06
September

»Radiant« - Anime zu französischem Manga in Promo-Video vorgestellt

Autor: 

Nicht viele Manga aus Europa haben Erfolg in Japan, noch weniger erhalten eine Anime-Umsetzung: Der französische Shōnen-Manga »Radiant« ist einer davon.

RadiantÜber die offizielle Webseite zum TV-Anime basierend auf Tony Valentes gleichnamigen französischen Manga »Radiant« ging am Dienstag ein zweites Promo-Video mit englischen Untertiteln online, welches neben dem Ending die Hauptcharaktere zusammen mit Kommentaren des Animationsteams sowie Valente selbst vorstellte. Seine Premiere feiert der Action-Anime am 6. Oktober um 17.35 Uhr im japanischen Fernsehen bei NHK E-TV. Er wird 21 Episoden umspannen. Im Rahmen der Anime Expo kündigte Crunchyroll ferner im Juli an, den Anime streamen zu wollen. Ob dies einen Simulcast hierzulande miteinschließt, ist derzeit nicht bekannt.

Animiert wird die Serie von Studio Lerche mit Seiji Kishi (»Angel Beats!«, »Persona 4 The Animation«, »Yuki Yuna is a Hero«) als Regisseur. Daisei Fukuoka (»Danganronpa 3: The End of Hope's Peak High Academy - Future Arc«, »Yuki Yuna is a Hero 2«) ist als Seriendirektor an dem Projekt beteiligt und Makoto Uezu (»Yuki Yuna is a Hero«, »Scum's Wish«) schreibt das Drehbuch. Nozomi Kawano (Animationsdirektor: »Konohana Kitan«) entwirft die Charakterdesigns und Masato Kōda (»KonoSuba: God's blessing on this wonderful world!«) komponiert die Musik. Ferner steuern 04 Limited Sazabys das Opening »Utopia« und Rockband Polkadot Stingray das Ending »Radiant« bei.

Tony Valente begann das zugrundeliegende Bande-Dessinée im Juli 2013 beim französischen Verlag Ankama Éditions, bevor Asukashinsha den Titel 2015 in das Programm seines Labels Euromanga Collection aufnahm. In Japan zählt die Mangareihe acht Bände und in Frankreich neun. Auf Deutsch erscheint der Shōnen-Manga bei Pyramond. Seit Oktober 2016 veröffentlichte man hierbei bisher vier Bände.

Das sind die Charaktere:

(von links nach rechts)

  • Takehito Koyasu (Dio Brando aus »JoJo's Bizarre Adventure«) spricht Grim
  • Ryohei Kimura (Akira Takizawa aus »Eden of the East«) spricht Piodan
  • Shintarou Oohata (Tsunemi Chiba aus »Beck«) spricht Doc
  • Yumiri Hanamori (Nadeshiko Kagamihara aus »Laid-Back Camp«) spricht Seth
  • Aoi Yūki (Madoka Kaname aus »Mahou Shoujo Madoka Magica«) spricht Mélie
  • Romi Park (Edward Elric aus »Fullmetal Alchemist«) spricht Alma
  • Koji Yusa (Vincent Law aus »Ergo Proxy«) spricht Dragunov

Darum geht es:

Seth ist ein aufstrebender Zauberer, der in einem idyllischen Dorf unter den wachsamen Augen seines Mentors lebt. Wie alle Zauberer ist er ein Infizierter – einer der wenigen Menschen, die den Kontakt mit einer Nemesis überlebt hat. Nemesis, das sind Kreaturen, die vom Himmel fallen und alles verunreinigen, was sie berühren. Sein Aufeinandertreffen hat ihm besondere Fähigkeiten verliehen, die ihm einen scheinbar lukrativen Pfad eröffnen, den Pfad eines Nemesis-Jägers. Aber Seth hat ein Ziel, das weit darüber hinausgeht: Er will das Nest der Monster, das Radiant, finden und zerstören. Zusammen mit anderen Zauberer reist er durch die Welt auf der Suche nach dem Radiant unter den unheilverheißenden Augen der Inquisitoren …

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.