04
August

Peppermint Anime x AnimagiC - Alle News aus Mannheim im Überblick

Autor: 

Peppermint Anime steht für Titel wie »Haikyu!!« und »Free!« – viele Neuerscheinungen, die in diesem Jahr angekündigt wurden, fallen nicht in dieses Raster.

Peppermint AnimeWährend seines Panels im Rahmen der AnimagiC im Mannheimer Rosengarten enthüllten Peppermint Anime am Samstag neue Titel aus dem künftigen Programm des Publishers – darunter aus der Peppermint-Classics-Reihe. Erste Informationen zum Akiba Pass Festival 2019 und einem Kinoevent mit »The Seven Deadly Sins The Movie: Prisoners of the Sky« in der Vorführung wurden ebenfalls bekanntgegeben.

Neue Veröffentlichungstermine

In Sachen Sportanime kündigte der Münchener Publisher Nachschub für seine Franchises »Haikyu!!« und »Free!« an: Demnach beginnt die Veröffentlichung der 3. Staffel des Volleyball-Anime »Haikyu!!« am 22. Februar mit Volume 1. Der dritte sowie vierte Animefilm soll ebenfalls kommendes Jahrs erscheinen. Im Frühjahr 2019 kehren des Weiteren die Wettschwimmer des Iwatobi-Schwimmklubs aus »Free!« mit ihrer dritten Staffel zurück auf DVD und Blu-Ray.

Weiter ging es mit »UQ Holder!« sowie »Garo: Vanishing Lines«, dessen erste Volumes am 29. März auf DVD und Blu-ray starten. Superhelden-CG-Anime »Infini-T Force« von Tatsunoko Production startet am 26. April. Im Frühjahr 2019 wird »Persona 5« sowie »Steins;Gate 0« eine Disk-Veröffentlichung spendiert. Den Schluss machte »Sword Art Online: Alicization«: Dessen dritte Staffen wird im Herbst 2019 ein Home-Video-Release spendiert. Alle diese Serien zeigte, zeigt oder wird Wakanim mit deutschen Untertiteln im Simulcast zeigen.

Peppermint Classics

Die Gesamtausgabe zu »Kill la Kill« hält noch dieses Jahr als siebter Titel Einzug ins Peppermint-Classics-Sortiment. Am 29. März folgt »Black Bullet« als Nummer 8 ebenfalls als Gesamtausgabe. Beide Titel erschienen zuvor schon bei dem Publisher. Außerdem – so weiter – sollen 2019 noch zwei weitere Serien in der Reihe erscheinen. Um welche Anime es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt.

Akiba Pass Festival 2019 & »The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky«

Fest steht nun auch der Termin des Akiba Pass Festival 2019: Demnach kehrt Europas größtes Anime-Kinofestival vom 26. Januar bis 10. Februar zurück. Als Austragungsstätten kommen zu Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien Dortmund und Pasching. Leipzig sowie Hannover/Garbsen entfallen. In jeder Stadt ist außerdem nun wieder das gesamte Filmprogramm zu sehen – darunter in seiner neuen Auflage »I Want to Eat Your Pancreas« von Studio VOLN, welcher am 1. September in Japan seine Premiere feiert, sowie den Film zu »Natsume's Book of Friends« von Studio Shuka, welcher am 29. September erstmals in Japan auf der Kinoleinwand gezeigt wird. VIP-Tickets wird es ebenfalls wieder geben. Bereits Ende August startet der Vorverkauf. Neue Ankündigungen folgen in regelmäßigen Abständen.

Unabhängig vom Kinofestival zeigt Peppermint Anime bereits am 22. November 2018 mit »The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky« den ersten Kinofilm zum beliebten Shōnen-Franchise in ausgewählten Kinos. Eine genaue Liste soll in den kommenden Tagen folgen. Der Kartenvorverkauf startet ebenfalls voraussichtlich am 22. August. Wie auch die Serie entsteht der Film bei A-1 Pictures diesmal unter der Regie von Yasuto Nishikata (»Killing Bites«) und feiert am 18. August in Japan seine Premiere.

(Quelle: Peppermint Anime via AnimagiC-Special-Panel)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.