01
August

»Inuyashiki Last Hero« - Universum Anime lizenziert gesellschaftskritische Scifi-Serie

Autor: 

Cyborg gegen Cyborg: Verachtet von seiner Familie fallen dem 58-jährigen Inuyashiki eines Tages Superkräfte zu. Doch er hat einen Widersacher …

Über seine Facebook-Seite kündigte Universum Anime am Mittwoch an, sich die Rechte an der elfteiligen Anime-Umsetzung »Inuyashiki Last Hero« basierend auf dem CGI-Manga von Hiroya Oku gesichert zu haben. Eine Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray in japanischem Originalton mit deutschen Untertiteln sowie mit deutscher Synchronisation ist demnach für das erste Halbjahr 2019 angedacht.

»Inuyashiki Last Hero« feierte in Japan am 12. Oktober bei Fuji TV im Noitamina-Programmblock seine Premiere. Parallel zur japanischen Ausstrahlung erschienen neue Folgen weltweit exklusiv bei Amazon Prime Video – darunter hierzulande mit deutschen Untertiteln. Verantwortlich zeichnet ein Team um Chefregisseur Keiichi Satou (»Rage of Bahamut Genesis«, »Tiger & Bunny«) sowie Regisseur Shuhei Yabuta (3D-Regisseur: »Highschool of the Dead«, »Attack on Titan«) bei Studio Mappa. Hiroshi Seko (»Ajin«, »Seraph of the End«) schrieb das Drehbuch für die Animation und Naoyuki Onda (»Rage of Bahamut Genesis«, »Gantz«) entwarf die Charakterdesigns. Yoshihiro Ike (»Rage of Bahamut Genesis«, »Ergo Proxy«) komponierte den Soundtrack.

Hiroya Oku (»Gantz«) startete den Manga über Cyborg-Opa Inuyashiki in Kodanshas Seinen-Magazin »Evening« im Januar 2014. Im September 2017 schloss er die Veröffentlichung in Japan mit dem 10. Band ab. Ab Mai 2016 verlegte Egmont Manga das Actiondrama auch bei uns.

Darum geht es:

Der 58-jährige Inuyashiki fühlt sich vom Leben ans Schienbein getreten: Frau und Kinder haben keinen Funken Respekt vor ihm, und dann wird ihm auch noch Krebs im Endstadium diagnostiziert … Als er eines Morgens ohne Erinnerung an die letzte Nacht erwacht, ist jedoch alles anders: Inuyashiki fühlt sich jung und gesund wie nie, und auch sein Krebs scheint besiegt zu sein! Woher die plötzliche Wandlung kommt, erfährt Inuyashiki, als er eine Klappe an seinem Unterarm entdeckt …

Egmont Manga

(Quelle: Universum Anime via Facebook)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.