07
July

Amazon zeigt »Banana Fish« sowie »Seven Senses of the Re'Union« im Simulcast

Autor: 

Ob auf der Suche nach einer verstorbenen Klassenkameradin in einem MMO oder nach Banana Fish als Anführer einer Straßengang: Es wird spannend …

Mit Beginn der aktuellen Sommerseason sind bei Amazon Prime Video am Donnerstag »Banana Fish« sowie »Seven Senses of the Re'Union« gestartet. Beide Animeserien werden ab sofort im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast gezeigt:


Banana Fish


Banana FishNeue Folgen erscheinen im Fall von »Banana Fish« jeden Donnerstag um 18.55 Uhr – eine Stunde nach der Ausstrahlung in Fuji TVs Noitamina-Programmblock. Produziert werden die 24 Folgen, die den gesamten Manga umsetzen, jedoch im modernen New York statt den 1980er-Jahren spielen, von Studio Mappa mit Hiroko Utsumi (»Free!«) als Regisseurin. Hiroshi Seko (»Ajin«, »Mob Psycho 100«, »Inuyashiki Last Hero«) schreibt die Drehbücher, während Akemi Hayashi (»Doukyusei«) die Charakterdesigns entwirft. Shinichi Osawa (»Ninja Slayer From Animation«) komponiert den Soundtrack.

Die gleichnamige Vorlage erschien im »Bessatsu Shōjo Comic« von Shogakukan von 1985 bis 1994 und umspannt 19 Bände in Japan mit einer Gesamtauflage von über 11 Millionen Exemplaren. Gezeichnet wurde er von Akimi Yoshida.

Darum geht es:

New York. Ash Lynx, ein ungewöhnlich attraktiver 17-Jähriger mit großen Kampfkünsten, ist Anführer einer Streetgang. Eines Nachts flüstert ihm ein Mann, auf den seine Leute geschossen haben, eine Adresse und Banana Fish zu – dieselben Worte, die auch sein praktisch invalider Bruder Griffin manchmal äußert. Zur selben Zeit begegnet er dem jungen Japaner Eiji Okumura, Assistent eines Fotografen.

Amazon Prime Video


Seven Senses of the Re'Union


Seven Senses of the Re'UnionGenauso veröffentlich Amazon Prime Video jeden Donnerstag jeweils um 18:58 Uhr parallel zur Ausstrahlung im japanischen Fernsehen bei TBS neue Folgen von »Seven Senses of the Re'Union«, welcher bei Studio Lerche unter der Regie von Yoshito Nishōji (»Koro Teacher Quest!«) animiert wird. Ihm zur Seite stehen Takao Yoshioka (»Highschool DxD«, »Ikki Tousen«, »The Testament of Sister New Devil«) als Drehbuchschreiber sowie Yumiko Yamamoto (»Konohana Kitan«) als Charakterdesignerin sowie Chefanimationsdirektorin. 

Die ursprüngliche Lightnovel von Autor Noritake Tao erscheint seit August 2015 bei Shogakukan und zählt derzeit sechs Bände in Japan. Dessen Illustrationen fertigte booota an.

Darum geht es:

Einst gab es im weltweit beliebten MMORPG Union die legendäre Party Subaru, die aus Grundschülern bestand. Als Asahi im Spiel Game Over ging, starb sie auch im echten Leben. Union wurde eingestellt und Subaru löste sich auf. Sechs Jahre später loggt sich der Oberschüler Haruto in das wiedereröffnete Spiel Re'Union ein und begegnet seiner Jugendfreundin, die eigentlich tot sein müsste …

Amazon Prime Video

(Quelle: Amazon Prime Video)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 100€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.