02
March

Attack on Titans Studio bringt neuen Anime ab 7. April

Autor: 

Attack on Titan war ein großer Erfolg und noch vor Release hat sich der Versandthausriese Amazon bereits die weltweiten Online-Exklusivrechte an ihrem nächsten Titel gesichert: Die Rede ist von Kabaneri of the Iron Fortress.

Die offizielle Website des Steampunk-Anime von Studio Wit kündigte am Dienstag das Datum der TV-Ausstrahlung an. Demnach geht es am Freitag, 08. April, auf Fuji TV im noitaminA-Programmblock um 0:25 Uhr (ab 2. Episode: 0:55 Uhr) los. Im Vorhinein dazu wird in ausgewählten japanischen Kinos bereits 3 Wochen zuvor eine längere Preview gezeigt.

IkomaMumeiAyamaKurusuTakumiKajikaYukinaSukariKibitoBiba

Zu den Synchronsprechern gehören:

(Die Liste ist in derselben Reihenfolge wie die Bilder.)

  • Ikoma, Dampfschmied: Tasuku Hatanaka (Ushio aus Ushio & Tora)
  • Mumei, mysteriöses Mädchen: Sayaka Senbongi (Yuu Mononobe aus Juuou Mujin no Fafnir)
  • Ayama, Tochter des Gouverneurs: Maaya Uchida (Misa und Yusa aus Charlotte)
  • Kurusu, Ayames Bodyguard: Toshiki Masuda (Masayoshi Hazama aus Samurai Flamenco)
  • Takumi, Ikomas Kindheitsfreund: Yuuki Kaji (Eren aus Attack on Titan)
  • Kajika, Ikomas&Takumis Kindheitsfreundin: Kanae Oki (Libertà aus Arcana Famiglia)
  • Yukina, Zug-Besatzung: Mariya Ise (Eco aus Seikoku no Dragonar)
  • Sukari, Dampfschmied: Ryota Ohsaka (Ryouta Murakami aus Brynhildr in the Darkness)
  • Kibito, Krieger Ayames Familie: Kensuke Satou (Nikolai Aftotorr aus Hitsugi no Chaika)
  • Biba, nicht angekündigt: Mamoru Miyano (Okabe Rintarou aus Steins;Gate)

Darum geht es:

Die Welt befindet in der Mitte einer industriellen Revolution als ein nahezu unsterbliches Monster erscheint, das durch Infektionen Menschen in untote Kreaturen verwandelt, genannt Kabane. Die einzige Schwäche dieser Monster liegt in ihren Herzen, die allerdings durch eine dicke Schicht aus Eisen geschützt sind.

Auf der Insel Hinomoto im Fernen Osten haben die Menschen Stationen gebaut, um sich vor diesen Kreaturen zu schützen. Der Transport von Personen sowie Waren zwischen diesen Stationen findet mit Hilfe von riesigen Dampflokomotiven, genannt Hayajiro, statt. Ikomai, ein Junge, der in einer Stadt namens Aragane-station lebt und dabei hilft, diese Lokomotiven zu bauen, hat seine eigene Waffe namens Tsuranukizutsu erfunden, um damit die bösartigen Kreaturen zu bekämpfen. (Quelle: anisearch.de)

Regie führt dabei Tetsuro Araki (Guilty Crown, Attack on Titan), der seit Attack on Titan bei Studio Wit nicht mehr Regie führte. Außerdem sind Code Geass-Schöpfer Ichiro Okouchi als Skriptwriter, Haruhiko Mikimoto (Macross 7, Gunbuster) als Charakterdesigner und Kiroyuki Sawano (Aldnoah.Zero, Attack on Titan) als Musikkomponist dabei. Ebenso ist bekannt, dass das gleichnamige Opening zum Originalwerk von EGOIST stammen wird. Den Simulcast zum Anime wird Amazon liefern.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.