04
July

»Yuri!!! on Ice: Ice Adolescence« - Eiskunstlauf-Animefilm startet 2019

Autor: 

Auf scharfen Kufen tanzte sich Yuri Katsuki auf der Eisfläche 2016 in die Herzen vieler Fans. Eine zweite Staffel blieb aus. Nun gibt's erste Infos zum neuen Film.

Yuri!!! on Ice: Ice AdolescenceIm Rahmen der Übertragung des Konzertes »Yuri!!! on Concert« wurden am Sonntag in Osaka Animationsteam, Titel, Starttemin sowie ein erstes Teaserbild zum bereits im April 2017 enthüllten Animefilm zu »Yuri!!! on Ice« bekanntgegeben. Demnach trägt der Film den Namen »Yuri!!! on Ice: Ice Adolescence« und wird ab 2019 in Japan zu sehen sein. Er erzählt eine Geschichte unabhängig von der Animeserie. Auf die Ankündigung wurde bereits am Donnerstag hingewiesen.

Mangazeichnerin Mitsurou Kubo (»Again!!«) und Regisseurin Sayo Yamamoto (»Lupin III: Die Frau namens Mine Fujiko«) werden für die Arbeiten am Konzept der Serie genannt. Ferner führt Sayo Yamamoto erneut für Studio Mappa die Regie und überarbeitet die Drehbücher. Mitsurou Kubo zeichnet wieder Storyboards und entwirft die ursprünglichen Charakterdesigns, welche Tadashi Hiramatsu (»Parasyte: The Maxim«) für die Animation umsetzt. Taro Umebayashi und Taku Matsushiba von Piano komponierten den Soundtrack, dessen Produzent Keisuke Tominaga (»Kids on the Slope«, »Terror in Tokyo«) ist. Der ehemalige Eiskunstläufer Tadashi Hiramatsu entwarf für die Serie die Cho­reo­gra­fien. Seine Mitarbeit am Film wurde bisher nicht bestätigt.

Die 12 Folgen der ursprünglichen Animeserie feierten im Oktober 2016 ihre Premiere im japanischen Fernsehen. Zeitgleich zeigte Crunchyroll das Originalwerk hierzulande mit deutschen Untertiteln.

Darum geht es:

Yuri Katsuki war die Hoffnung Japans beim Grand Prix des Eiskunstlaufs, doch wurde im Finale vernichtend geschlagen. Er zog sich in das Haus seiner Eltern in Kyushu zurück, innerlich zerrissen, ob er seine Leidenschaft aufgeben oder fortführen sollte. Doch plötzlich taucht Viktor Nikiforov, welcher fünf Mal in Folge Weltmeister wurde, mit seinem aufstrebenden Partner Yuri Plisetsky auf. Und so machen sich die beiden Yuris mit Viktor auf, um in einem nie zuvor gesehenen Grand Prix ihr Talent zu beweisen!

Crunchyroll

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.