15
June

»B: The Beginning« - Zweite Staffel in Arbeit

Autor: 

Die Sondereinheit der königlichen Polizei gegen die Geheimgruppierung Market Maker: Der Kampf wird weitergehen – das kündigte Netflix nun in Frankreich an.

Im Zuge des »Annecy International Festival of Animated Film« kündigte Netflix am Dienstag an, dass die Arbeiten an einer zweiten Staffel zum Krimi-Anime »B: The Beginning« bereits begonnen haben. Einen ersten Teaser veröffentliche Netflix Japan kurze Zeit darauf auf seinem Youtube-Kanal. Die Animeserie tritt in Annecy in der Kategorie der TV-Produktionen und kommissionierten Produktionen an.

Kazuto Nakazawa (Charakterdesign: »Samurai Champloo«, »Terror in Tokyo«) sowie Yoshiki Yamakawa (»Little Busters!«) führten für Production I.G bei der Animation die Regie, während Nakazawa des Weiteren die Charaktere entwarf und das Konzept zusammen mit dem Studio erarbeitete. Katsuya Ishida schrieb das Drehbuch und Yoshihiro Ike (»Ergo Proxy«) den Soundtrack zur Serie. Der Titelsong »The Perfect World« entstand aus der Kollaboration zwischen US-Gitarrist Marty Friedman, Man with a Missions Sänger Jean-Ken Johnny, Bassist KenKen sowie Kōji Fujimoto.

Netflix veröffentlichte die 12 Folgen der ersten Staffel weltweit am 2. März exklusiv über die eigene Plattform – darunter bei uns mit deutscher, japanischer und englischer Synchronisation sowie mit deutschen und englischen Untertiteln. Die deutsche Synchronisation zum ursprünglich als »Perfect Bones« vorgestellten Originalwerk entstand dabei in Hamburg unter der Dialogregie von Angelika Scharf (»The Seven Deadly Sins«) bei CSC-Studio.

Darum geht es:

Die Sondereinheit der königlichen Polizei (RIS) ist einer mysteriösen Mordreihe auf der Spur. Ein vermeintlicher Serientäter begeht im Land Cremona grausame Morde und hinterlässt an den Orten des Geschehens stets eine Signatur: den Buchstaben B. Zum Ermittlungsteam stößt der ehemalige Polizist Keith Flick, der dem Killer B zusammen mit der jungen Ermittlerin Lily Hoshina das Handwerk legen will. Schnell wird RIS Ziel von Anschlägen der Geheimgruppierung Market Maker. Keith vermutet einen Zusammenhang mit dem Mord an seiner jüngeren Schwester und auch der geheimnisvolle Junge Koku, den die Hoshinas zu Hause beherbergen, scheint eine Schlüsselrolle in dem verworrenen Kriminalfall zu spielen.

in Anlehnung an Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 100€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.