23
May

»[New Life+] Young Again in Another World« erhält Anime

Autor: 

Was passiert nach dem Tod? Im Fall von Renya Kunugi startet der 94-Jährige sein Leben als 18-Jähriger im Auftrag von Gott in einer anderen Welt erneut.

[New Life+] Young Again in Another WorldAm Dienstag enthüllte Publisher Hobby Japan mit dem Start der Webseite und des Twitter-Accounts, dass sich ein Anime zur Isekai-Lightnovel »[New Life+] Young Again in Another World« (im Original: »Nidome no Jinsei o Isekai de«) von Mine in Arbeit befindet. Die Ausstrahlung soll im Oktober beginnen.

Keitaro Motonaga (»School Days«, »Jormungand«, »Digimon Adventure Tri«) führt bei Seven Arc Pictures (»Trinity Seven«) die Regie für das Projekt. Takamitsu Kouno (»Gabriel Dropout«) ist verantwortlich für das Drehbuch und schreibt zusammen mit Touko Machida (»Chaika, die Sargprinzessin«), Koujirou Nakamura (»Akame ga Kill!«) sowie Chabo Higurashi (»School Days«) daran. Makoto Takahoko (»Fastest Finger First«) adaptiert Kabochas ursprüngliche Charakterdesigns für die Animation.

Dessen Autor Mine veröffentlicht neue Kapitel zu der Geschichte seit Januar 2014 kostenlos beim Novel-Portal »Shōsetsuka ni Narō« (»Let’s Become a Novelist«), wo sie über 189 Millionen Aufrufe zählt. Eine gedruckte Fassung mit Illustrationen von Kabocha veröffentlicht Hobby Japan seit November 2014. Sie zählt 17 Bände in Japan.

Darum geht es:

Als Renya Kunugi bereits auf der Schwelle zum Tod stand, lächelte er und akzeptierte sein Schicksal. Immerhin konnte der 94-Jährige auf ein langes, erfülltes Leben zurückblicken und erwartete schon den Moment, wo er das letzte Mal die Augen schließte. Dementsprechend enttäuscht war er, als er in einem leeren Raum ohne Erinnerungen vor einem jungen Mädchen in einer Tunika aufwachte, die wieder und wieder behauptete, Gott zu sein. Er tat, was jeder mit gesundem Menschenverstand in seiner Situation tun würde: Er schickte sie mit einem ordentlichen Tritt in die Lüfte. Jedoch war sie wirklich Gott und steckte in der Klemme. Sie brauchte dringend jemanden, der zwischen den Dimensionen Ressourcen hin- und herschmuggelte und Renya kommt ihr da gelegen. Seine Aufgabe: Die Grenzen zu einer anderen Welt überwinden und einige Dutzend Jahre ausharren. Den Rest würde Gott erledigen. Um ihm den Deal schmackhaft zu machen, stehen ihm der Körper eines 18-Jährigen und jede Menge absurd mächtige Fähigkeiten zur Verfügung – doch er blieb zögerhaft. Sie erwähnte die exquisite Speisen – eine exotische Welt kommt natürlich mit exotischen Delikatessen daher – und das überzeugte ihn. Als er wieder zu sich kam, befand er sich schon in einem fernen Land – stärker, jünger und ahnungsloser denn je. Kann er in dieser Welt überleben? Und viel wichtiger: Wird die Welt ihn überleben?

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 100€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.