10
May

»I fall in love with you through a robot« - Animefilm zur Scifi-Novel enthüllt

Autor: 

Tokio im Jahr 2060: Die Olympischen Spiele stehen bevor, doch Terroristen haben ein geheimes Roboterprojekt im Visier. A-1 Pictures produzierte den Teaser.

Auf der Webseite zu »Boku wa Robot Goshi no Kimi ni Koi wo Suru« (»I fall in love with you through a robot«) von Yūsuke Yamada (»X Game«, »Vanished«) wurde am Montag bekanntgegeben, dass eine Umsetzung als Animefilm zu der Scifi-Novel in Arbeit ist. 

A-1 Pictures (»Your Lie in April«, »Sword Art Online«) produzierte bereits ein animiertes Promovideo zur Veröffentlichung des Bandes, der in knapp 1.900 Buchhandlungen in Japan zu sehen war. Die Charakterdesigns dafür fertigte der 22-Jährige Ioundraw (»Tsuki ga Kirei«) an, während Sayuri Sugawara (Titelmelodie: »Final Fantasy XIII«) als Sängerin zu hören war. Balcolony (»Madoka Magica) trug Verantwortung für die grafische Gestaltung. Ferner lieh Kana Hanazawa (Tachibana Kanade aus »Angel Beats!«) Saki ihre Stimme, Miyu Irino (Jinta Yadomi aus »anohana«) Takeru sowie Hidenobu Kiuchi (Kenzou Tenma aus »Monster«) Yoichiro.

»I fall in love with you through a robot« ist die erste Novel des Autors in vier Jahren und zählt eine Gesamtauflage von 170.000 Exemplaren. Kawade Shobo Shinsha veröffentlichte sie im Oktober 2017. 

Darum geht es:

Im Jahr 2060 steht Tokio kurz vor den dritten Olympischen Spielen. Während im Geheimen ein Roboterprojekt voranschreitet, werden Stimmen über terroristische Anschläge laut. Ihm entgegen steht unser Protagonist, um die Person zu retten, der er sein Herz geschenkt hat. Plottwist um Plottwist steuert die Geschichte auf ein rührendes Finale zu.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.