23
April

ProSieben Maxx zeigt »Fairy Tail« und »Super Kickers 2006« am Nachmittag

Autor: 

Anime-Helden der Kindheit versus Anime-Helden der Neuzeit: Im Mai starten bei ProSieben Maxx Natsu Dragneel und Tsubasa Ohzoro auch auf der Mattscheibe.

Vergangene Woche kündigte ProSieben Maxx über seine Webseite an, sowohl »Fairy Tail« als auch »Super Kickers 2006« ab Mai im Nachmittagsprogramm des Free-TV-Senders zeigen zu wollen. Außerdem, so ProSiebenSat.1-Chefeinkäufer Rüdiger Böss über Twitter, habe man sich in Japan mit vielen neuen Anime-Folgen eingedeckt. Um welche Serien es sich dabei handelt, ist derzeit jedoch noch nicht bekannt.

Fairy TailAb 30. Mai folgen dann jeweils von montags bis freitags um 17.10 Uhr die Kämpfer der Magiergilde »Fairy Tail« in der deutschen Erstausstrahlung bei ProSieben Maxx. Wie viele Folgen im ersten Durchlauf gezeigt werden, ist dabei nicht bekannt. Der Shounen-Hit wird derzeit bei Oxygen Studios unter der Dialogregie von René Dawn-Claude (»Attack on Titan«) synchronisiert und erscheint derzeit auf DVD und Blu-ray bei Kazé Anime sowie im Stream bei Anime on Demand. Nach der Ausstrahlung im TV steht auch bei dieser Serie die aktuellste Folge zum Abruf über die Webseite oder die App des Senders zur Verfügung.

Drei Jahre nach Beginn des Manga entstand die 175-teilige erste Staffel im Jahr bei A-1 Pictures und Studio Satelight unter der Regie von Shinji Ishihira (»Log Horizon«), gefolgt von der 102-teiligen zweiten Staffel von A-1 Pictures und Studio Bridge sowie zwei Filme und einige OVAs. Die Arbeiten an der zugrundeliegenden Mangareihe beendete Hiro Mashima vergangenen Juli nach 11 Jahren. Sie zählt 63 Bände und erscheint hierzulande bei Carlsen Manga. Eine dritte Staffel soll die Anime-Serie ab Herbst 2018 ebenfalls zu seinem Ende führen. 

Darum geht es:

Im Königreich Fiore ist Magie allgegenwärtig. Diejenigen, die mit dieser Kunst ihr täglich Brot verdienen, treten meist einer Gilde bei, in der man neben Aufträgen auch Freundschaft und Zusammenhalt findet. Unter diesen ist eine besonders bekannt für ihre starken, aber auch ungestümen Mitglieder: Fairy Tail. Die quirlige Stellarmagierin Lucy verlässt ihr Zuhause, um genau in diese Gilde aufgenommen zu werden. Auf ihrem Weg trifft sie auf den hitzköpfigen Fairy-Tail-Magier Natsu und bildet kurz darauf mit diesem und seiner frechen Katze Happy ein Team. Als sich dann noch Gray, ein Eismagier mit Hang zum Entkleiden, und die kühne Waffenmagierin Erza zu ihnen gesellen, gewöhnt sich Lucy langsam an den Alltag in der Chaosgilde. Und ehe sie sich versieht, steckt sie schon mitten in einem fantastischen Abenteuer.

Kazé Anime

Super Kickers 2006Passend zur Fußballweltmeisterschaft 2018 holt ProSieben Maxx ab 15. Mai Super Kickers 2006 wieder zurück ins Free-TV. Zu sehen sein wird der Anime-Klassiker von montags bis freitags um 17.55 Uhr, wodurch sich die Anzahl an Folgen von Detektiv Conan am Nachmittag von 2 auf eine reduziert. Alle Folgen sind nach der Ausstrahlung jeweils sieben Tage über die Webseite und die App des Senders abrufbar.

»Super Kickers 2006« wurde 2001 anlässlich der WM 2002 bei Group Tac (»Baki«) animiert und trägt im Original den Titel »Captain Tsubasa: Road to 2002«. Es ist die dritte Anime-Serie neben vier Anime-Filmen, mehreren OVA-Projekten und dem aktuellen Remake von David Production, das Anime on Demand im Simulcast zeigt. Das zugrundeliegende Mangafranchise von Yōichi Takahashi startete von 1981 bis 1988 mit der ersten Mangareihe, zählt mittlerweile über 100 Bände und eine Auflage von über 70 Millionen Exemplaren. Er wurde in rund 20 Ländern veröffentlicht – darunter in Deutschland bei Carlsen Manga und im Nahem Osten auf Arabisch.

Darum geht es:

Tsubasa, der charismatische ehemalige Kapitän einer Schülermannschaft, hat es geschafft und sich seinen großen Traum erfüllt: Er spielt jetzt in Brasilien Profifußball. Während er an seiner Karriere feilt, denn Tsubasa möchte unbedingt nach Europa wechseln, holen ihn immer wieder Erinnerungen an seine alten Mannschaftsfreunde ein… und nahezu alle haben eine tolle sportliche Entwicklung durchgemacht. Tsubasa kämpft um Anerkennung und Einsatzzeiten… und über allem steht die Qualifikation mit der japanischen Nationalmannschaft für die kommende WM …

KSM Anime

(Quelle: ProSieben Maxx via Website)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 100€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.