10
April

»Orient« - Neuer Manga von »Magi«-Schöpferin Shinobu Ohtaka startet im Mai

Autor: 

Vom Orient-Manga »Magi« zu einem Manga namens »Orient«: Mit seinen Kräften nimmt es der 15-jähriger Musashi mit dem größten Herrscher der Sengoku-Zeit auf.

OrientMit der diesjährigen 18. Ausgabe des »Weekly Shōnen Magazine« kündigte Kodansha am Mittwoch an, dass »Magi«-Mangaka Shinobu Ohtaka in der 26. Ausgabe am 30. Mai eine neue Mangareihe mit dem Namen »Orient« starten wird.

Ihre vorherige Mangareihe »Magi« startete Shinobu Ohtaka im Juni 2009, nachdem die Mangaka fünf Jahre an der romantischen Komödie »Sumomomo Momomo« für das Young Gangan von Square Enix schrieb. Der Adventure-Manga endete nach acht Jahren im »Weekly Shōnen Sunday« von Shōgakukan im Oktober 2017 und zählt 37 Bände sowie eine Gesamtauflage von 25 Millionen Exemplaren. Bei uns erscheint »Magi« bei Kazé Manga in deutscher Sprache.

Ferner wurde »Magi« 2012 und 2013 im Rahmen der zwei Anime-Serien »Magi: The Labyrinth of Magic« und »Magi: The Kingdom of Magic« umgesetzt. Beide umspannen 25 Folgen und wurde in einer deutschen Synchronfassung von Kazé Anime auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Yoshifumi Ōtera zeichnet außerdem seit April 2013 zunächst als Bonus für die japanische Home-Video-Veröffentlichung an der Vorgeschichte »Magi: Adventure of Sinbad«, die mittlerweile im »Ura Sunday« von Shōgakukan wöchentlich erscheint. Er zählt derzeit 16 Bände und inspirierte wiederum eine OVA-Serie sowie einen klassischen TV-Anime. Netflix streamt die Serie.

Darum geht es:

Zur Sengoku-Zeit in einer Fantasy-Welt wird Japan von einem gewissen Jemand beherrscht. Ihm entgegen stellt sich der fünfzehnjährige Junge Musashi mithilfe einer ganz eigentümlichen Fähigkeit.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Panel

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 50€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.