30
March

»Atom The Beginning« - Universum Anime bringt »Astro Boy«-Vorgeschichte

Autor: 

Der Vater des Manga, der japanische Walt Disney: Osamu Tezuka steht für Anime & Manga wie kein anderer Mangaka. 25 Jahre nach seinem Tod kehrte sein erfolgreichstes Werk zurück.

Über seine Facebook-Seite kündigte Verwertungslabel Universum Anime an, sich die Rechte an der Anime-Serie »Atom The Beginning« gesichert zu haben. Die Vorgeschichte zum Kult-Manga »Astro Boy« aus 1952 von Osamu Tezuka soll dabei voraussichtlich ab Herbst 2018 auf drei DVD- und Blu-ray-Volumes erscheinen.

Die zwölfteilige Animeserie entstand verganenen April unter Chefregisseur Katsuyuki Motohiro (»Psycho-Pass«) und Regisseur Tatsuo Sato (»Bodacious Space Pirates«) bei Studio OLM, Production I.G und Signal.MD. Des Weiteren beteiligt waren Jun’ichi Fujisaku (»Blood+«) als Serienkompositeur, Takahiro Yoshimatsu (»Trigun«) als Charakterdesigner und Hideki Ito (»D.Gray-man«) als Chefanimationsdirektor. Noriyuki Asakura (»Knights of Sidonia«) komponierte die Musik.

Tetsuro Kasahara lieferte mit seiner gleichnamigen derzeit sechsbändigen Mangareihe die Vorlage. Der Startschuss dazu fiel im Dezember 2014 in Shogakukuans »Monthly Hero's« zusammen mit Osamu Tezukas Sohn Makoto Tezuka als Supervisor und in Zusammenarbeit mit Animationsstudio Tezuka Productions. Masami Yuuki (»Patlabor the Mobile Police«) lieferte die Idee.

Darum geht es:

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die beiden genialen Wissenschaftler Umataro Tenma und Hiroshi Ochanomizu, die sich mit Haut und Haaren der Robotik verschrieben haben. Wenn auch mit unterschiedlichen Zielen: Denn während Tenma versucht, eine Art künstlichen Gott zu kreieren, schwebt Ochanomizu eher die Produktion eines mechanischen Freundes vor. Gemeinsam erschaffen sie schließlich den Roboter A106, und die Frage ist: Wird sich dieser schließlich zu einem Gott oder zu einem Freund entwickeln?

Universum Anime

(Quelle: Universum Anime via Facebook)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.