24
March

»ReLIFE« - Vierteiliges Finale ab sofort bei Crunchyroll verfügbar

Autor: 

Hishiro Chizuru ist sich ihren Gefühlen für Kaizaki Arata mittlerweile bewusst, ahnt jedoch, dass er auch ein Proband ist. Gibt es für die beiden ein Happy End?

Über seine Webseite gab Streamingplattform Crunchyroll am Mittwoch bekannt, vier weiteren Folgen zum Coming-of-Age-Drama »ReLIFE« ab sofort mit deutschen Untertiteln zu zeigen. Das OVA-Finale der ursprünglich 13-teiligen Animeserie steht dabei zunächst Premiumnutzern zur Verfügung, am Mittwoch, 28. März, erhalten allerdings auch alle anderen Nutzer Zugriff.

Tochterunternehmen Double Eagle übernimmt wieder einen Großteil der Animationsarbeit neben TMS Entertainment. Genauso wirkt Tomo Kosake (Episoden-Regisseur: »Yowamushi Pedal«) erneut am neuen Ark als Regisseur mit, während Kazuho Hyodo (»Himegoto«) die Verantwortung für das Drehbuch und Junko Yamanaka (»Servamp«) für die Charakterdesigns innehat. Co-Drehbuchautor Michiko Yokote (»Shirobako«) wird nicht für das Finale gelistet. Den Soundtrack komponiert erneut Masayasu Tsuboguchi.

Alle Folgen der ersten Staffel standen ab 24. Juni 2017 in der »Comico«-App zum Abruf, wo auch die Manga-Vorlage von Sou Yayoi seit Oktober 2013 erschien. Die japanische TV-Ausstrahlung schloss sich daraufhin am 1. Juli an. Am selben Tag veröffentlichte Crunchyroll die gesamte Serie mit deutschen Untertiteln. Der Drama-Manga ist seit vergangener Woche abgeschlossen. Seine Druckfassung zählt derzeit sieben Bände und eine Gesamtauflage von über 1 Millionen Exemplaren.

Darum geht es:

Nach nur drei Monaten kündigt der 27-Jährige Arata Kaizaki seinen Job, den er nach seinem Uniabschluss angetreten hat. Danach lief es nicht gut für ihn. Seine Eltern drohen, ihm kein Geld mehr zu schicken, und möchten ihn zu sich aufs Land zurückholen. Er hat keine Freunde, mit denen er seine Sorgen teilen könnte … und gerade als er ganz unten ankommt, tritt Ryo Yoake in sein Leben. Yoake lädt Kaizaki zu einem Rehabiliterungsprogramm für NEETs mit dem Namen ReLIFE ein. Mittels Pille lässt man sich verjüngen und kehrt so noch mal in seine Schulzeit zurück.

Crunchyroll

(Quelle: Crunchyroll)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.