Diese Seite drucken
09
March

»Grand Blue Dreaming« wird im Sommer ausgestrahlt

Autor: 

Lehrjahre sind keine Herrenjahre? Nicht wenn es nach Iori Kitahara geht. Stünde nicht schon das erste Semester in der Küstenstadt Izu vor der Tür …

NBC Universal stellte vergangene Woche eine Webseite zur Anime-Umsetzung von Autor Kenji Inoue und Zeichner Kimitake Yoshiokas Slice-of-Life-Manga »Grand Blue Dreaming« ins Netz. Neben einem ersten Trailer kamen dabei erste Informationen zum Animationsteam und eine angestrebte Premiere im Sommer ans Licht.

Shinji Takamatsu (»Gintama«) führt demnach die Regie bei Studio Zero-G (»Dive!!«, »Battery The Animation«, »Tsugumomo«), schreibt gleichzeitig das Skript und arbeitet als Soundregisseur an dem Anime. Hideoki Kusama (»Battery The Animation«) entwirft die Charakterdesigns.

Inoue und Yoshioka begannen die Arbeiten an dem Manga im April 2014 für das Seinen-Magazin »Good! Afternoon«. Mittlerweile sind 10 Bände bei Kodansha in Japan erschienen. Es ist das erste Mal, dass Inoue eine eigene Mangageschichte schreibt. Sie zählt eine Gesamtauflage von über 2 Millionen Exemplaren und wurde bei den »41. Kodansha Manga Awards« als bester allgemeiner Manga nominiert.

Darum geht es:

Umgeben von Wellen und Sonnenstrahlen beginnt Iori Kitahara sein Leben als Erstsemester-Student an der Universität der Küstenstadt Izu. Gerade beim Tauchausrüstungsverleih seines Onkels angekommen, freut er sich schon auf sein Studentenleben.

Aber nicht alles läuft nach Plan: Als er an dem Laden ankommt, wartet eine Gruppe von grölenden, leicht bekleideten Studenten aus den höheren Semestern auf ihn, die ihn sogleich in ihre alkoholreichen Aktivitäten einbeziehen. Iori will zwar zunächst nicht, lenkt aber schnell ein und wird so zum Zentrum der Party. Jedoch erntet er dafür den Zorn seiner Cousine Chisa Kotegawa, die genau zum falschen Zeitpunkt hereinspaziert. Unerschüttert davon verfolgt Iori weiter seinen Traum von einem perfekten Leben als Student, aber wird alles nach Plan laufen oder versinkt alles immer weiter im Chaos?

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel