07
February

»Hanebado!« - Badminton-Anime geht im Sommer an den Start

Autor: 

An Talent mangelt es dem Badminton-Team der Kitakomachi-Oberschule nicht, eher an Mitgliedern. Ein Anime befindet sich derzeit bei Lidenfilm in der Mache.

Am Sonntag ging eine Webseite online, die eine Anime-Umsetzung zum Badminton-Manga »Hanebado!« (»The Badminton play of Ayano Hanesaki!«) von Kosuke Hamada für Sommer in Aussicht stellt. 

Demnach führt Shinpei Ezaki (»Monster Strike The Movie«) die Regie für Studio Lidenfilms. Außerdem sind Taku Kishimoto (»Haikyu!!«, »Erased«) als Drehbuchschreiber und Satoshi Kimura (»Akashic Records of Bastard Magic Instructor«) als Charakterdesigner an dem Projekt beteiligt. Kazuhiro Wakabayashi (»Wolf's Rain«, »Eureka Seven«) führt Soundregie und Tatsuya Katō (»Free!«, »Love Live! Sunshine!!«) komponiert den Soundtrack. Ferner leiht Hitomi Ohwada (Midori Imai aus »Shirobako«) Ayano Hanesaki die Stimme und Miyuri Shimabukuro (Debütantin) spricht Nagisa Aragaki.

Die Februar-Ausgabe des Seinen-Mangamagazin »Good! Afternoon« kündigte zuvor am 11. Januar an, dass es eine wichtige Ankündigung zur Reihe geben wird. Kosuke Hamada zeichnet für das Magtazin seit 2013 an dem Sport-Manga. Verlag Kodansha veröffentlichte bisher 11 Bände der Reihe in Japan. Eine Nebengeschichte geschrieben von Yūichi Mochizuki mit Illustrationen von Hamada erscheint im Juni. Es geht darin um die Geschehnisse an der Fredericia-Mädchenschule ein Jahr vor den Geschehnissen des Manga.

Darum geht es:

Kentarō Tachibana ist Coach des Badminton-Teams der Kitakomachi-Oberschule. Er macht sich Sorgen, da seine Mannschaft so wenig Mitglieder hat, dass sie nicht mal an Turnieren teilnehmen können, bis er eines Tages auf die Schülerin Ayano Hanesaki trifft, die gerade auf einen hohen Baum in Mitten des Schulhofs klettert und so ihre exzellenten motorischen Fähigkeiten unter Beweiß stellt. Tachibana will Ayano überreden, dem Badminton-Team beizutreten, als er herausfindet, dass Ayano Badminton hasst.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.