06
January

»Captain Tsubasa« - Kult-Fußballanime kehrt im April zurück

Autor: 

Sie waren die Helden der 2000er, jetzt steht pünktlich vor der Fußball-WM in Russland eine Neuauflage der Anime-Serie rund um Tsubasa Ōzora & Co an.

Im Zuge einer Pressekonferenz wurde angekündigt, dass ein neuer Anime zu Yōichi Takahashis Kult-Fußballmanga »Captain Tsubasa« kommenden April im japanischen Fernsehen unter anderem bei TV Tokyo seine Premiere feiern wird. Die Serie erzählt Geschichte der Mangareihe von Beginn an.

Demnach führt Toshiyuki Kato (»JoJo's Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable«) die Regie für Animationsstudio David Production. Atsuhiro Tomioka (»Inazuma Eleven«, »Pokémon XY«) schreibt das Drehbuch, während Hajime Watanabe (»Ginga e Kickoff!!«, »School Rumble«) als Charakterdesigner und Chef-Animationsdirektor fungiert. Hayato Matsuo (»Hellsing Ultimate«, »JoJo's Bizarre Adventure«, »The World God Only Knows«) komponiert den Soundtrack.

»Captain Tsubasa« umspannt 37 Bände und erschien in Shueishas »Weekly Shōnen Jump«-Magazin von 1981 bis 1988. Er wurde in rund 20 Ländern veröffentlicht – darunter in Deutschland bei Carlsen Manga und im Nahem Osten auf Arabisch – und inspirierte drei Anime-Staffeln, vier Anime-Filme und mehrere OVA-Projekte. Mit allen Fortsetzungen und Spinoffs – darunter seit Dezember 2013 »Captain Tsubasa: Rising Sun« – zählt das Manga-Franchise über 100 Bände und eine Auflage von über 70 Millionen. Entwickler KLab brachte ferner vergangenen Monat mit »Captain Tsubasa: Dream Team« ein Mobile-Game zum Franchise hierzulande und in über 135 Ländern heraus.

Tsubasa ŌzoraGenzō WakabayashiTarō MisakiRyō IshisakiKojirō HyūgaRoberto Hongō

Das sind die Synchonsprecher:

Yuko Sanpei (Boruto Uzumaki aus »Boruto: Naruto Next Generations«) spricht Tsubasa Ōzora, das Fußball-Wunderkind

Kenichi Suzumura (Sougo Okita aus »Gintama«) spricht Genzō Wakabayashi, das Torwart-Genie

Ayaka Fukuhara (Rin Shibuya aus »The Idolmaster: Cinderella Girls«) spricht Tarō Misaki, der goldene Partner

Mutsumi Tamura (Kobayashi aus »Miss Kobayashi's Dragon Maid«) spricht Ryō Ishisaki, der Affen-Junge

Takuya Satō (Yuu Kanda aus »D.Gray-man«) spricht Kojirō Hyūga, der größte Rivale

Katsuyuki Konishi (Lloyd Irving aus »Tales of Symphonia«) spricht Roberto Hongō, Brasiliens Nr. 10

Darum geht es:

Tsubasa Ohzora und sein Fußball sind einfach unzertrennlich. Einmal hat ihm das runde Leder sogar das Leben gerettet. Kein Wunder also, dass der Junge nur Fußball im Kopf hat. Seine Mutter zieht mit ihm extra nach Nankatsu, denn dort gibt es eine Schule, in der das Fußballtraining besonders gefördert wird. Kaum ist Tsubasa dort angekommen, schließt er sofort Freundschaft. Allerdings sind die Jungen alle aus einer gegnerischen Mannschaft! Tsubasa arbeitet hart an seinem Traum, einmal ein großer Fußball-Star zu werden. Dabei lernt er, das Teamgeist und Fairplay nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch im wahren Leben ganz groß geschrieben werden. Wird sich der Traum eines kleinen Jungen erfüllen?

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Impressum | Datenschutzerklärung

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Panel

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 70€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.