21
December

»Mob Psycho 100« - ONE schließt Manga in Kürze ab

Autor: 

Wenn Mob ein emotionales Level von 100% erreicht, erwachen seine Kräfte. Was passieren wird, wenn der Manga 100% erreicht?

Mob Psycho 100 - Band 15Mangaka ONE (»One-Punch Man«) enthüllte am Dienstag über seinen Twitter-Account, dass die Action-Komödie »Mob Psycho 100« mit dem nächsten Kapitel enden wird. Demnach veröffentlicht Shogakukan das letzte Kapitel am Freitag, 22. Dezember, in seiner Mobile-Applikation »Manga ONE«. Im November erst knackte die Manga-Reihe die 100-Kapitel-Marke.

ONE zeichnet an »Mob Psycho 100« für das Online-Mangamagazin »Ura Sunday« seit April 2012 und für »Manga ONE« seit 2014. In Japan zählt der Manga aktuell 15 Bände – zwei davon erschienen bisher in deutscher Sprache bei Carlsen Manga. Ferner begann im Juli 2016 die japanische Ausstrahlung des gleichnamigen Anime, dessen 12 Folgen bei Studio Bones unter der Regie von Yuzuru Tachikawa (»Death Parade«) entstanden und die Crunchyroll parallel dazu mit deutschen Untertiteln zeigte.

Zusammen mit Netflix produziert TV Tokyo derzeit außerdem eine Live-Action-Serie mit Tatsuo Hamada in der Rolle des Shigeo »Mob« Kageyama. Das J-Dorama soll am 12. Januar bei Netflix starten.

Darum geht es:

Shigeo Kageyama – genannt Mob – ist ein ziemlich seltsamer und schüchterner Teenager, der zudem noch übersinnliche Fähigkeiten besitzt. Als Praktikant eines stadtbekannten Exorzisten darf er regelmäßig seinem Chef aus der Patsche helfen und trifft so auf die manchmal seltsamsten Geister, die den Menschen das Leben zur Hölle machen. Er würde gerne ein normales Leben führen - doch Hausarrest, Taschengeldabzug für Uri-Geller-Löffel-Verbiegen und allein der Anblick seines Schwarms bringen seine Emotionen zum Brodeln. Und wenn sein inneres Emo-Meter überkocht und die 100 übersteigt, geschieht Schreckliches …

Carlsen Manga

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Impressum | Datenschutzerklärung

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Panel

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 70€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.