08
November

»Love is Like After the Rain« - Promo-Video stellt erstes Bildmaterial vor

Autor: 

Akira Tachibana steht auf den alleinerziehenden Besitzer des Familienrestaurants, wo sie arbeitet. Wie geht die ruhige Oberschülerin damit um?

Fuji TV zeigte im Noitamina-Programmblock am Donnerstag erste Szenen zur kommenden Anime-Umsetzung zu »Love is Like After the Rain« (»Koi wa Ameagari no You ni«) von Mangaka Jun Mayuzuki. In dem Promo-Video ist unter anderem das Ending »Ref:rain« der Sängerin Aimer (»Fate/stay night: Unlimited Blade Works«, »Kabaneri of the Iron Fortress«) zu hören.

Seine Premiere wird der Anime kommenden Januar in selbigem Programmblock des japanischen TV-Senders feiern. Im Anschluss zeigt Amazon Prime Video die Serie exklusiv innerhalb und außerhalb von Japan auf seiner Plattform. Ferner ist bereits bekannt, dass Ayumu Watanabe (»Space Brothers«, »Mysterious Girlfriend X«) auf dem Regiestuhl für Wit Studio Platz nimmt.

Mayuzuki startete seinen Manga im Juni 2014 in Shogakukans Seinen-Magazin »Monthly Big Comic Spirits«, bevor die Reihe Anfang 2016 zum »Weekly Big Comic Spirits« wechselte, wo ein neues Kapitel jede zweite Woche erscheint. Die romantische Komödie zählt in Japan acht Bände und wurde im Rahmen des 9. »Manga Taisho Awards« nominiert. Sie belegte im selben Jahr Platz 4 des Einkaufsführers »Kono Manga ga Sugoi!« von Verlag Takarajimasha.

Darum geht es:

Akira Tachibana ist eine stille Oberschülerin, die früher ein Teil des Leichtathletikclubs war, doch wegen einer Verletzung nicht mehr in der Lage ist, so schnell zu laufen wie zuvor. Als kleine Ablenkung fängt sie an, in einem kleinen Familienrestaurant in Teilzeit zu arbeiten und genau dort verliebt sie sich unerklärlicherweise in ihren Manager – einen geschiedenen Mittvierziger mit einem kleinen Sohn.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube