26
October

Kenji Saito (»Trinity Seven«) beginnt Arbeiten an Isekai-Manga

Autor: 

Von Scheinwelt zu Fantasywelt: Im Dezember startet Yūya Kamigasaki sein Heldendasein in Kenji Saitos neuer Manga-Reihe. Porabora darf's zeichnen.

Goodbye! Isekai TenseiIn der sechsten Ausgabe des »Shōnen Magazine R« kündigte Kodansha am Freitag an, dass Kenji Saito in der kommenden Ausgabe am 20. Dezember einen neuen Manga namens »Goodbye! Fantasy World Reincarnation« (»Goodbye! Isekai Tensei«) starten wird. Gezeichnet wird die Reihe, die im ersten Kapitel 72 Seiten inklusive einer Farbseite umspannt, von Porabora. 

Im Zentrum der Handlung steht Yūya Kamigasaki, ein ganz normaler 17 Jahre alter Oberschüler, vor dessen Augen eines Tages eine Prinzessin aus einer anderen Welt mit Namen Angelia Eight Gransia auftaucht. Sie bittet ihn, ein Leben in ihrer Welt zu führen und der stärkste Held zu werden.

Kenji Saito ist vor allem bekannt für die Actionkomödie »Trinity Seven«, die der Autor zusammen mit Zeichner Akinari Nao im Dezember 2010 für Kadokawas Shōnen-Magazin »Monthly Dragon Age« an den Start brachte. Es erschienen in Japan insgesamt 17 Bände mit einer Gesamtauflage von über 3 Millionen Exemplaren. Neben den Spinoff-Manga »Trinity Seven: Liese Chronicle« und »Trinity Seven: Levi Ninden« wurde die Reihe des Weiteren von Seven Arc Pictures in eine zwölfteilige Anime-Serie umgesetzt.

Einen Simulcast zeigte Crunchyroll parallel zur japanischen TV-Ausstrahlung ab Oktober 2014 auf der eigenen Plattform. Im Anschluss erwarb KSM Anime die Lizenz an einer Auswertung auf DVD und Blu-ray. Zusammen mit Shoji Sato (»Highschool of the Dead«, »Triage X«) begann Kenji Saito ferner im September 2017 die Manga-Reihe »Magical Girl Flaming Star« (»Mahō Shōjo Flaming Star«) im »Bessatsu Dragon Age«-Magazin.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube