02
October

»Sword Art Online Alternative Gun Gale Online« wird animiert

Autor: 

Nicht nur mit Kirito & Co geht's im Anime weiter, auch für Llenn steht in der Welt von Gun Gale Online demnächst ein teambasiertes Battle Royale an.

Eine Anime-Umsetzung von Keiichi Sigsawas Lightnovel-Ableger »Sword Art Online Alternative Gun Gale Online« befindet sich in der Mache  – dies wurde am Sonntag im Zuge des »Sword Art Online«-Bühnenpanels im Rahmen des »Dengeki Bunko Autumn Festival 2017« in Tokio bekanntgegeben. Wann mit einer Ausstrahlung gerechnet werden kann, ist derzeit nicht bekannt.

Bekannt sind lediglich die Synchronsprecher der Hauptcharaktere: Demnach wird Llenn von Tomori Kusunoki (Hazuki Kagimura in »Märchen Mädchen«) gesprochen, Yoko Hikasa (Kyouko Kirigiri aus »Danganronpa«) spricht Pitohui, Kazuyuki Okitsu (Jonathan Joestar aus »JoJo's Bizarre Adventure«) leiht M seine Stimme und Chinatsu Akasaki (Shinka Nibutani aus »Love, Chunibyo & Other Delusions!«) übernimmt Fukaziroh. Des Weiteren wird Llenn einer der spielbaren Charaktere im kommenden Third-Person-Shooter »Sword Art Online: Fatal Bullet« sein.

Keiichi Sigsawa startete den Spinoff-Roman im Dezember 2014 zusammen mit Illustrator Kouhaku Kuroboshi. In Japan erschienen bisher sechs Bände. Das Duo werkelt ebenfalls an der Abenteuer-Kurzgeschichten-Reihe »Kino's Journey«, die seit 2000 in Japan erscheint. Ferner zeichnet Mangaka Tadadi Tomori seit Oktober 2015 an einer Manga-Umsetzung, die aktuell zwei Bände umspannt.

Darum geht es:

Karen Kohiruimaki ist 1,83 Meter groß und geht zur Universität. Wegen ihrer Größe fühlt sie sich unwohl und ist generell schlecht im Umgang mit Menschen. Sie flüchtet sich in die Welt von Gun Gale Online, wo ihr Avatar Llenn gerade einmal 1,50 Meter groß ist und nur pinke Sachen trägt. Dort lernt sie eine hübsche, dunkelhäutige Spielerin mit dem Namen Pitohui kennen, mit der sie sich auf Anhieb gut versteht. Doch eines Tages drängt Pitohui sie am Squad Jam teilzunehmen, einem teambasierten Battle Royale in Anlehnung an das Bullet-of-Bullets-Turnier.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube