01
October

»Sword Art Online: Alicization« - Dritte Staffel angekündigt

Autor: 

Ohne Erinnerungen an die Außenwelt erlebt Kirito in der Welt von Underworld seine Kindheit mit Alice und Eugeo neu. Aber wozu das Ganze?

Im Verlauf des »Sword Art Online«-Bühnenpanels im Zuge des »Dengeki Bunko Autumn Festival 2017« wurde in Tokio am Sonntag bekanntgegeben, dass der Alicization-Ark aus Reki Kawaharas Action-Lightnovel »Sword Art Online« als Anime umgesetzt wird. Ein Teaser nannte außerdem »Sword Art Online: Alicization« als Titel der dritten Staffel.

Yoshitsugu Matsuoka wird erneut Kirito seine Stimme leihen und Haruka Tomatsu spricht wieder Asuna. Neu sind Ai Kayano (Menma aus »Ano Hana«) als Sprecherin von Alice und Nobunaga Shimazaki (Haruka Nanase aus »Free!«) als Eugeo. Der Alicization-Ark ist der vierte Handlungsbogen der Geschichte und umspannt die Bände 9 bis 18 der ursprünglichen Novel.

Zuvor hieß es nach Ende des Anime-Films »Sword Art Online: Ordinal Scale« im Anschluss an seine Premiere in Japan am 18. Februar, dass es mit »Sword Art Online« weitergehen wird. Daneben brachte das Franchise zwei Anime-Staffeln in den Jahren 2012 und 2014, eine Spezialfolge, mehrere Videospiele und Manga-Reihen sowie eine VR-Demonstration hervor. Ferner plant Skydance Television aktuell eine Real-Serie. Peppermint Anime veröffentlicht die Anime-Serie auf Deutsch. 

Darum geht es:

Im Juni 2026 wird Kirigaya Kazuto ein Job bei einem privaten Unternehmen namens Rath angeboten. Er soll den Soul Translator testen – die 4. Generation des Full-Dive. Sein Job is scheinbar leicht: ein Wochenende dauerhaft im Full-Dive verbringen, während seine Erinnerungen an das Experiment als Sicherheitsmaßnahme blockiert werden. Doch leider gibt es wie immer einen Haken an der Sache 

Japaniac

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube