28
September

Animoon lizenziert »Higurashi - When They Cry«

Autor: 

Schaurige Neuigkeiten: Ein Fluch fordert jedes Jahr zur Zeit des Dorffests Tote. Dem Mysterium geht Animoon in seiner kommenden Veröffentlichung nach.

Higurashi - When They CryPublisher Animoon kündigte am Mittwoch an, die 26 Folgen der erste Staffel »Higurashi - When They Cry« in Deutschland auf DVD und Blu-ray mit deutscher Synchronfassung herauszubringen. Die erste Volume erscheint voraussichtlich im März 2018 in einer Sonderverpackung. Wie viele Episoden auf einer Volume enthalten sein werden oder welche Extras der Veröffentlichung beiliegen, ist derzeit noch nicht bekannt.

»Higurashi - When They Cry« entstand bei Studio Deen unter der Regie von Chiaki Kon (»Golden Time«) und feierte im April 2006 seine Premiere im japanischen Fernsehen. Ferner hatte Toshifumi Kawase (»Tsubasa Chronicle«) die Hoheit über das Drehbuch und Kyuuta Sakai (»Steins;Gate«, »Re:Zero«) über Charakterdesigns und Animation. Kenji Kawai (»Ghost in the Shell«) komponierte den Soundtrack. Es folgte mit »When They Cry: Kai« eine 24 Folgen umspannende zweite Staffel im Juli 2007.

Der Anime basiert auf der gleichnamigen Doujin-Sound-Novel von Entwickler 07th Expansion aus dem Jahr 2002. Für Gamedirektion und Szenario übernahm Ryukishi07 die Verantwortung. Neben zwei Anime-Staffeln inspirierte das Franchise mehrere OVA-Projekte und Manga-Umsetzungen verschiedener Zeichner sowie zwei Realfilme.

Darum geht es:

Die Geschichte spielt an einen kleinen abgeschiedenen Ort namens Hinamizawa im Jahr 1983. Keiichi Maebara, der vor Kurzem hergezogen ist, freundet sich schnell mit den Schülern aus der lokalen Schule an, die ihm helfen, sich einzuleben. Doch eines Tages erfährt er von einem dunklen Geheimnis: eine Mordserie, die vor fünf Jahren begann und noch immer Tote fordert. Jedes Jahr zur gleichen Zeit am Abend des örtlichen Watanagashi-Festivals kommt es zu einem weiteren dieser Morde. Nach und nach fängt Keiichi an, Nachforschungen über diese Verbrechen anzustellen, und findet immer mehr über deren Hintergründe heraus, wobei sein Vertrauen zu seinen neuen Freunden langsam zu bröckeln beginnt.

in Anlehnung an Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube