19
September

»Seven Senses of the Re'Union« wird als Anime umgesetzt

Autor: 

Haruto Amō hat jegliche Lebensenergie verloren, als seine Kindheitsfreundin im Zusammenhang mit einem MMORPG starb. Ein Anime dazu ist nun in Arbeit.

Gagaga Bunko, ein Label des Shogakukan-Verlages, kündigte am Freitag an, dass eine Umsetzung als TV-Anime zu Noritake Tao und Boootas Lightnovel »Seven Senses of the Re'Union« (»Shichisei no Subaru«) in Arbeit sei. Wer hinter der Animation steckt oder wann es für die Serie losgehen soll, ist noch nicht bekannt.

Autor Noritake Tao schreibt an der Fantasy-Lightnovel seit August 2015 für den Shogakukan-Verlag. Booota liefert die Zeichnungen dazu. Ein sechster Band zu der Roman-Reihe erscheint am 20. September.

Haruto AmōAsahi KugaSatsuki UsuiTakanori MikadoNozomi KusakaClive VivaliElicia

Das sind die Charaktere:

  • Haruto Amō
  • Asahi Kuga
  • Satsuki Usui
  • Takanori Mikado
  • Nozomi Kusaka
  • Clive Vivali
  • Elicia

Darum geht es:

Im weltweit beliebten MMORPG Union existiert eine sagenumwobene Gruppe mit dem Namen Subaru. Ihre Mitglieder kennen sich allesamt aus der Grundschulzeit. Quasi über Nacht erlangten sie Bekanntheit durch ihr unvergleichliches Geschick im Umgang mit dem Sense-System des Spiels. Eines Tages kam es jedoch zu einem Vorfall, der ein Spieler das Leben kostete. Als Konsequenz wurde Union eingestellt.

Sechs Jahre sind vergangen. Aus Haruto Amō, einer Schlüsselperson in Subaru, ist mittlerweile ein hoffnungsloser Fall eines Oberschülers geworden. Von seinem alten Glanz ist nichts mehr übrig und er hat weder Freunde noch Ehrgeiz. Letztendlich schafft es ein Klassenkamerad dann aber doch, dass er sich in das neue Videospiel Re'Union einloggt. Was folgt, ist eine Wiedervereinigung, die ganz und gar unglaublich wirkt. Er trifft auf seine In-Game-Kameradin und Kindheitsfreundin Asahi Kuga, die eigentlich vor sechs Jahren gestorben ist. Haruto meint zwar zunächst, er habe Wahnvorstellungen oder Asahi sei ein Systemfehler, dennoch steht sie vor seiner Nase. Es war der Startschuss einer neuen Legende …

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube