18
September

Prosieben Maxx nimmt »Code Geass« und »Bleach« ins Programm

Autor: 

Ab 27. Oktober starten ein niederträchtiger Anti-Held und ein orangehaariger Shinigami ihr Abenteuer im Free-TV. Was sonst noch läuft, verrät unser Überblick.

Die Animenacht ab Ende OktoberProsieben Maxx stellte vergangene Woche zwei neue Serien für die Animenacht am Freitag vor. Demnach zeigt der Free-TV-Sender ab dem 27. Oktober in seinem Programmblock um 22.00 Uhr Lelouch vi Britannias Rebellion gegen seinen Vater und sein Königreich in »Code Geass – Lelouch of the Rebellion« und im Anschluss um 22.35 Uhr Ichigo Kurasakis Kampf gegen böse Seelen in »Bleach«.

Außerdem schickt der Kanal am 6. Oktober »Death Note« jeweils um 00.10 Uhr in den Rerun, »Highschool DxD Born« am 13. Oktober um 23.45 Uhr sowie am 27. Oktober »Seraph of the End – Battle in Nagoya« um 23.05 Uhr. Zuvor enden am 6. Oktober »Seraph of the End« um 23.45 Uhr, am 13. Oktober »Psycho-Pass« um 22.45 Uhr und am 20. Oktober »Death Note« nach einer Doppelfolge um 22.45 Uhr gefolgt von »Attack on Titan« um 23.15 Uhr. 

Ab Ende September zeigt der Sender ferner erneut Anime-Filme zur Prime-Time. Den Anfang macht zum zweiten Mal im TV »Dragon Ball Z Resurrection F« am 29. September, gefolgt von »Hunter x Hunter – Phantom Rouge« am 6. Oktober und »Hunter x Hunter – The Last Mission« am 13. Oktober. In der darauffolgenden Woche setzt der Anime-Filmabend wegen der Übertragung der Darts-WM aus und wird am 27. Oktober mit »Naruto – Geheimmission im Land des ewigen Schnees« fortgesetzt.

Die Animenacht ab dem 27. Oktober 2017 – jeden Freitag:
22.00 Uhr: Code Geass – Lelouch of the Rebellion
22.35 Uhr: Bleach
23.05 Uhr: Seraph of the End – Battle in Nagoya
23.45 Uhr: Highschool DxD Born
00.10 Uhr: Death Note
00.35 Uhr: Akame Ga Kill!

(Quelle: Prosieben Maxx)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube