02
September

Crunchyroll plant deutsche Synchros und lokalisierte Anime-Videospiele

Autor: 

Videospiele und Synchros: Ganz schön was vorgenommen hat sich die amerikanische Streamingplattform für das kommende Jahr. Eine Übersicht.

Crunchyroll teilte vergangene Woche mit, Videospiele mit Anime-Bezug in Zusammenarbeit mit Sumitomo Corporation und Gree in Nordamerika und anderen Übersee-Märkten zu vermarkten. Als erstes Projekt steht die Veröffentlichung des Mobile-Games »Is it Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Memoria Freese« Anfang 2018 an. Des Weiteren befinden sich momentan eigene Synchronfassungen abseits der englischen Sprache in der Mache – darunter auch in Deutsch.

Wright Flyer Studios, ein Entwicklerstudio von Gree, veröffentlichte »Is it Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Memoria Freese« in Japan am 19. Juni für iOS und Android. Innerhalb des ersten Monats erzielte die App über drei Millionen Downloads und führte die Charts bei Google Play und dem App Store an. Das Game kombiniert erzählerische Elemente einer Visual-Novel mit einem gruppenbasierten Rollenspiel-Kampf- und Erkundungssystem. Ferner kann man mit den Charakteren im Spiel interagieren und deren Kleidung wechseln. J.C. Staff kollaborierte mit dem Entwickler. In der internationalen Version übernimmt Gree nun die Planung, Entwicklung und Wartung der Smartphone-App. Crunchyroll und Sumitomo lokalisieren, verbreiten und bewerben das Spiel.

Die ersten Titel mit deutscher Vertonung sollen noch dieses Jahr auf der Online-Plattform erscheinen und wurden bereits aufgezeichnet. Im Gegensatz zum Simulcast basieren sie auf dem japanischen Disc-Material, erscheinen aber zunächst nicht auf DVD und Blu-ray. Neben deutschen Synchronfassungen produziert das amerikanische Unternehmen Synchronfassungen in Spanisch, Portugiesisch und Französisch. Um welche Titel es sich handelt, wurde zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht bekanntgegeben. In Spanien startete das Angebot jedoch bereits mit »Schwarzes Marken«, »Yamada-kun And The Seven Witches« und »Rokka: Braves of the Six Flowers«. Den Abopreis beeinflusst die Produktion nicht.

(Quelle: Crunchyroll)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube