Diese Seite drucken
21
June

»Attack on Titan«: Staffel 3 geht 2018 an den Start

Autor: 

Groß waren die Schreie, als es hieß, dass die zweite Staffel nur zwölf Episoden haben werde. Kommendes Jahr wird deshalb nachgebessert.

Attack on Titan - Staffel 3Die zweite Staffel des Action-Anime »Attack on Titan« endete am Samstag mit der Ankündigung, dass eine dritte Staffel bereits für 2018 in Arbeit sei. Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt.

Ab 1. April begannen 21 japanische Fernsehsender, die zweite Staffel auszustrahlen. Unter der Chefregie von Tetsurou Araki (»Kabaneri of the Iron Fortress«) und Regisseur Masashi Koizuka entstand die Serie erneut bei Wit Studio mit Yasuko Kobayashi (»Death Note«) als Drehbuchschreiberin, Kyoji Asano (»Psycho-Pass«) als Charakterdesigner und Hiroyuki Sawano (»Guilty Crown«). In Deutschland hält Kazé die Rechte an dem Anime, dessen erste Staffel mit deutscher Synchronspur auf DVD und Blu-ray und dessen zweite Staffel im Simulcast auf der eigenen Streamingplattform Anime on Demand veröffentlicht wurde.

Die Vorlage zu der Titanen-Geschichte liefert der gleichnamige Action-Manga von Hajime Isayama, der seit September 2009 in Kodanshas »Bessatsu Shounen Magazine« erscheint. Die Reihe umspannt so derzeit 22 Bänden, dessen erste 18 Bände hierzulande über Carlsen Manga ihren Weg in den hiesigen Handel fangen.

Darum geht bei Attack on Titan:

In 2000 Jahren lebt die Menschheit – oder das, was davon übrig ist – hinter 50 Meter hohen, gewaltigen Mauern. Diese Festung verspricht Sicherheit, doch wer sich nach draußen wagt, kehrt selten unversehrt zurück. Denn die Welt wird von riesigen Titanen beherrscht, die anscheinend nur ein Ziel haben: Menschen zu fressen! Als eines Tages ein Exemplar von ungeheuren Ausmaßen über die Mauer blickt, ahnen die Einwohner von Shiganshina schnell, dass ihrem Dorf nach hundert Jahren des Friedens erneut eine Katastrophe bevorsteht. Doch während sich die meisten hilflos ihrem Schicksal ergeben, schwört der junge Eren Jäger Rache. Eines Tages wird er die Welt jenseits der Mauern entdecken und die Titanen allesamt vernichten.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel