19
June

Animagic zeigt »Violet Evergarden« fünf Monate vor Ausstrahlung

Autor: 

Europapremieren sind gang und gäbe. Violet Evergarden ist aber besonders: Besucher der Animagic bekommen die Serie diesmal noch vor Japan zu sehen.

Über die offizielle Webseite teile Kyoto Animation vergangene Woche mit, dass die erste Episode von »Violet Evergarden« seine Europapremiere im Rahmen der Animagic 2017 feiern wird. Zeitgleich ging ein neues Trailervideo online. Die Convention findet vom 4. bis 6. August nach elf Jahren in der Bonner Beethoven-Halle erstmals im Mannheimer Rosengarten statt. Bei den Screenings mit deutschen Untertiteln und der anschließenden Signierstunde am Samstag und Sonntag sind sowohl Regisseur Taichi Ishidate (»Kyoukai no Kanata«) als auch Opening-Sängerin True anwesend.

Neben Regisseur Taichi Ishidate fungiert Akiko Takase (Key-Animation: »A Silent Voice«) bei der Serie als Charakterdesignerin auf Basis ihrer eigenen Entwürfe für die Lightnovel-Vorlage. Ferner schreibt Reiko Yohida (»Yowamushi Pedal«, »Bakuman«) das Drehbuch und Yota Tsuruoka (»Free!«, »K-On!«) führt die Tonregie.

Der Anime startet regulär erst im Januar im japanischen Fernsehen. In der Zwischenzeit zeigen die Macher bei der sogenannten »World Screening Tour« die erste Episode bereits vorab im Rahmen von vier Conventions. Den Anfang macht am 2. Juli die Anime Expo in Los Angeles. Weitere Stationen sind Japan und Singapur.

Der hauseigene Verlag KA Esuma Bunko brachte seit Dezember 2015 zwei Bände der Fantasy-Lightnovel von Autorin Kana Akatsuki mit Illustrationen von Akiko Takase heraus. Ein Jahr zuvor gewann »Violet Evergarden« den Hauptpreis in der Novel-Kategorie des fünften Kyoto Animation Award. Es markierte das erste Jahr, dass Hauptpreise in allen drei Kategorien (Novel, Szenario, Manga) verliehen wurden.

Darum geht es:

Violet Evergarden erzählt die Geschichte von Violet, welche auf dem Schlachtfeld Wörter hörte, die sie nicht vergessen kann und die von jemandem kamen, den sie sehr liebte. Doch deren Bedeutung kennt sie nicht. Einige Zeit verging auf dem Kontinent Telesis und der große Krieg, welcher den Kontinent in eine Nord- und Südhälfte teilte, wurde beendet, während die Menschen eine neue Generation begrüßen konnten.

Ein junges Mädchen namens Violet Evergarden, das früher einmal als Waffe bekannt war, verließ das Schlachtfeld, um eines neues Leben im CH Postal Service zu starten. Ihre neue Reise beginnt nun als Auto Memories Dol, wodurch sie mit vielen verschiedenen Menschen, Emotionen und Formen der Liebe in Kontakt kommt. Das alles nur, um nach der Bedeutung der Worte zu suchen, die sie einst hörte.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube